Skip to main content

Alienware präsentiert ersten Gaming Monitor und neue Peripherie

Alienware hat sich in den letzten 20 Jahren im Gaming Bereich einen Namen gemacht. Nun hat das Unternehmen seinen ersten Gaming Monitor auf der E3 bekanntgegeben.

Der Alienware 25 ist der erste Gaming Monitor des Hardware Herstellers. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hier um einen 25 Zoll Display, wessen unglaublich dünner Rahmen stark an Dell’s UltraSharp Serie erinnert.

Obwohl der Monitor nur eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln besitzt, hat er eine Reaktionszeit von 1 ms und einer Bildwiederholrate von 240Hz. Dies ist besonders für das Zocken von schnellen Spielen unentbehrlich. Alienware plant direkt zwei Versionen des 25 Zoll Gaming Monitors. Einer soll Nvidia’s G-Sync unterstützen, während der andere mit AMD FreeSync genutzt werden kann.

Der Alienware 25 Gaming Monitor steht ab 13. Juni zum Verkauf bereit. Die G-Sync Variante wird ca. 390 Euro kosten und die Premium Version mit Nvidia G-Sync satte 540 Euro.

Die neue Alienware Elite Gaming Maus

Wie in alten Zeiten

Alienware kündigte zudem seine Rückkehr in die Welt der Gaming Peripherie in Form von neuen Gaming Mäusen und Tastaturen an.

Sowohl die Alienware Elite als auch die Advanced Gaming Maus entsprechen der Optik, die jedem (ehemaligen) Nutzer einer TactX Maus vertraut sein sollte. Obwohl sie der Form der letzten Gaming Maus von Alienware stark ähneln, handelt es sich um moderne Peripheriegeräte.

Die Alienware Advanced Gaming Maus verfügt über eine Sensitivität von bis zu 5000 DPI und 9 programmierbaren Tasten. Während die Alienware Elite Gaming Maus in der Luxusklasse mit einem 12000 DPI-Sensor und bis zu 13 programmierbaren Tasten, einem individuell anpassbaren Gewichtssystem und magnetischen Seitengriffen auffährt. Benutzer der Alienware Advanced könnten die Seitengriffe gegen eine andere Textur austauschen oder direkt die Anzahl der Seitentasten verdoppeln.

Die Alienware Advanced Gaming Maus steht ab dem 13. Juni für ca. 40 Euro und die Alienware Elite Kamin Maus für ca. 70 Euro in den Läden.

Die Alienware Pro Gaming Tastatur

Auf zum Erfolg

Zu guter Letzt hat Alienware auch gleich zwei passende Gaming Tastaturen an den Start gebracht.

Die Alienware Advanced kommt mit allen Grundeigenschaften ausgestattet, die ihr von einer Gaming Tastatur inklusive mechanischen Switches und Media- sowie Makro-Tasten erwarten könnt. Entlang der vorderen Kante der Tastatur befindet sich zudem ein Lichtstreifen, der sich ganz nach eurem Geschmack anpassen lässt.

Die Alienware Pro geht mit einem Lautstärkeregler, einer Hintergrundbeleuchtung für die game Gaming Tastatur und allen bereits vorhanden Features der Advanced noch einen Schritt weiter.

Die Alienware Advanced und Pro Gaming Tastatur gehen für ca. 70 Euro und 90 Euro in den Verkauf. Beide Modelle stehen ab 13. Juni zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder Sie auf den Button "OK" klicken, sind Sie damit einverstanden.

Schliessen