Skip to main content

Der beste Gaming PC: 10 Traumausrüstungen die ihr euch 2018 kaufen könnt

Obwohl Cloud-basiertes Zocken gerade der letzte Schrei ist und als großer Konkurrent gilt, wird die Nachfrage nach den besten Gaming PCs immer bestehen bleiben. Egal ob ihr intensive Shooter wie Far Cry 5 oder die neuesten JRPGs wie Ni No Kuni II zocken möchtet, nichts ist besser als die besten PC Spiele mit dem eigenen Rechner und den passenden Komponenten zu genießen.

Ganz gleich ob ihr eine Gaming Grafikkarte von Nvidia oder AMD bevorzugt, die meisten PC Hersteller überlassen euch die Entscheidung, welche GPU ihr zum Zocken wählen möchtet. Und jetzt, da Kryptowährung-Mining die Kosten für die meisten GPUs in den Läden durch die Decke schiessen lässt, ist es vielleicht billiger, in einen neuen und fertigen Gaming PC zu investieren, als sich selber einen zusammenzustellen.

Von bekannten Herstellern wie Lenovo und Alienware bis hin zu Marken von denen ihr eventuell noch nie was gehört habt, wie Chillblast und Corsair, haben wir eine Liste der besten Gaming PCs erstellt. Also lasst euch von unseren 10 besten Gaming PCs inspirieren und herausfinden welcher das meiste für ihr Geld bietet.

#1 Benutzerfreundlich und stylisch

Alienware Aurora R7

  • Prozessor: Intel Core i5 – i7
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050 Ti – 1080; AMD Radeon RX 580 – Vega 64
  • Arbeitsspeicher: 8GB – 64GB
  • Festplatte: 1TB HDD – 1TB NVMe SSD, 2TB HDD
  • Alle Spiele flüssig spielbar
  • Stilvolles Gesamtbild
  • Lüftung leicht hörbar

Wie es bei fertigen Gaming PCs üblich ist, kommt auch der Alienware Aurora R7 nicht nur in einer Ausführung. Er fährt gleich mit einer ganzen Reihe an Varianten auf, aus denen ihr frei nach Wunsch und Budget wählen könnt. Es ist also wichtig, dass er angesichts seines sehr hohen Preises leicht aufrüstbar und optisch ansprechend ist. Glücklicherweise ist der Alienware Aurora R7 beides und wird diejenigen beeindrucken, die keine Lust haben ihr eigenes Rig zu bauen.

#2 Der Gaming PC im Konsolenformat

MSI Trident 3

  • Prozessor: Intel Core i5-7400 – i7-7700
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050Ti – 1060
  • Arbeitsspeicher: 8GB – 32GB DDR4 (2,400MHz)
  • Festplatte: 2TB HDD; 120GB SSD – 1TGB SDD
  • Kompakte Größe
  • Sehr leise
  • Externes Netzteil

Als klarer “Konsolenkiller” gekennzeichnet erinnert der MSI Trident 3 Gaming PC stark an eine Xbox One S und ist zudem leistungsfähiger als eine PS4 Pro. Dennoch ist es am Ende des Tages ein Computer der ideal für euer Wohnzimmer geeignet ist. Mit allen gewünschten Anschlussmöglichkeiten und vollen Support für die VR Brillen Oculus Rift und HTC Vive, kostet der MSI Trident 3 allerdings bis zu drei Mal so viel wie eine Xbox, aber das mit klaren Leistungsvorteilen. Allerdings ist der Gaming PC nicht frei von Fehlern. Bei dem Versuch den Computer so dünn und leicht wie möglich zu halten, ist der MSI Trident 3 mit einem 330W externen Netzteil ausgestattet und verliert dadurch an Attraktivität.

#3 Die Powermaschine

Origin-Millennium-Gamer-PC

Origin Millennium

  • Prozessor: Intel Core i3 – i9; AMD Ryzen 3 – Threadripper
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1050 Ti – 1080 Ti; AMD Radeon Vega 64
  • Arbeitsspeicher: 8GB – 64GB DDR4 (3,000MHz)
  • Festplatte: 128GB – 2TB SSD; 1TB – 8TB HDD

Zum Angebot

  • Tolles neues Design
  • Gewaltiger Preis

Wenn ihr euch für einen Computer von Origin entscheidet, ist es fast so als würdet ihr euch euren eigenen Gaming PC bauen. Ihr solltet allerdings mit den Komponenten vertraut sein, um zu entscheiden was alles in ein gutes Rig muss und wie viel Geld ihr dafür ausgeben müsst. Unsere einzige wirkliche Kritik am Origin Millennium ist also, dass ihr ein ähnliches Modell für weniger Geld bauen könnt. Aufgrund seiner subtilen Optik und der anpassbaren Eigenschaften sind wir jedoch begeistert genug, um diesen PC weiterzuempfehlen.

Derzeit ist der Origin Millenium nur in den USA verfügbar.

#4 Der Gaming PC getarnt als Arbeitsrechner

Dell-XPS-Tower-Special-Edition-Gamer-PC

Dell XPS Tower Special Edition

  • Prozessor: Intel Core i5-8400 – Core i7-8700K
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050 Ti – Nvidia GeForce GTX 1070
  • Arbeitsspeicher: 8GB – 16GB DDR4 (2,666MHz)
  • Festplatte: 256GB SSD; 1TB HDD – 256GB SSD; 2TB HDD

Zum Angebot

  • Kompaktes und minimalistisches Design
  • Erschwinglicher Preis
  • Gesperrter Prozessor

Der Dell XPS Tower in der Special Edition steht vor allem für seine Feinheiten. Dieser Gaming PC sieht aus wie ein Rechner, den ihr normalerweise im Büro eures Vaters vorfinden würdet, anstatt etwas, das euch die neuesten PC Spiele zocken lässt. Aber wenn ihr einen Intel Coffee Lake Prozessor der 8. Generation und eine Nvidia GTX 1050 Ti selbst in seiner niedrigsten Ausführung bekommt, erhaltet ihr einen der besten Gaming PCs, die ihr im Jahr 2018 kaufen könnt, nur ohne die bekannte Gamer Ästhetik.

Derzeit lediglich in den USA und Großbritannien erhältlich.

#5 Der optimale Gaming PC für Virtual Reality

MSI-Infinite-A-Gaming-Computer

MSI Infinite A

  • Prozessor: Intel Core i7-7700
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 – 1080 Ti
  • Arbeitsspeicher: 16GB
  • Festplatte: 2TB HDD; 128GB SSD – 2TB HDD; 512GB SSD
  • Extrem leistungsstarker Gaming PC
  • Leise Lüfter
  • Äußerst teuer

Es ist nichts ungewöhnliches wenn Hersteller ihre Gaming PC als Virtual Reality kompatibel bewerben. Was allerdings ungewöhnlich ist, ist dass man mit so einem Computer auch in der Lage ist die Grafikhighlights bei 60 fps zocken zu können und das sogar für weniger als 2000 Euro. Genau das hat MSI mit dem Infinite A erreicht und dabei nicht nur den perfekten VR Gaming PC erschaffen, sondern auch noch ein richtiges Schnäppchen in seiner Klasse.

#6 Klein aber oho

Intel Hades Canyon NUC

  • Prozessor: Intel Core i7-8809G
  • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH (4GB HBM2 VRAM), Intel UHD 630
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Kinderleicht aufrüstbar
  • Teuer

Wenn ihr nach einem der besten Gaming PCs sucht, der aber nicht so ausschaut wie einer, dann seid ihr hier richtig. Auch wenn der Intel Hades Canyon NUC auf dieser Liste definitiv nicht der leistungsstärkste Gaming PC ist, hat der Rechner neben seiner kompakten Größe einiges zu bieten. Selbst in seiner kleinen Boxform packt er mit eingebautem Intel Core i7 Prozessor der 8. Generation und einer Radeon Grafikkarte mindestens noch genauso viel wie einer der besten Gaming Laptops. Um Arbeitsspeicher, Festplatte und Betriebssystem müsst ihr euch allerdings kümmern.

#7 High-End Gaming PC

Lenovo-Ideacentre-Y900-Gamer-PC

Lenovo Ideacentre Y900

  • Prozessor: Intel Core i5-6600K – i7-6700K
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1070 – 1080
  • Arbeitsspeicher: 8GB – 16GB DDR4 (2,133MHz)
  • Festplatte: 1TB HDD – 2TB HDD, 256GB SSD
  • Verfügbarer GTX 1080 GPU
  • Großartige Optik
  • Überflüssige Maus und Tastatur im Lieferumfang enthalten
  • Nicht in der Höhe verstellbar

Wenn ihr euch einen vorgefertigten Computer kauft, sollte das Aufrüsten einfach sein, richtig? Das ist die Philosophie hinter dem Lenovo Ideacentre Y900. Die rote Beleuchtung in Form von Außenlinien und einem "Y" in der Mitte des Gehäuses machen den Y900 zu einem echten Hingucker. Der Lenovo Ideacentre bietet nicht nur ausreichend Platz für seine bereits verbaute und VR-fähige GTX 1080, sondern auch für bis zu 64 GB RAM, die durch sein praktisches Design ganz ohne Werkzeug nachgerüstet werden können.

#8 Selbst bauen war gestern

MSI Aegis 3

  • Prozessor: Intel Core i5-7400 – i7-7700
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 – 1080
  • Arbeitsspeicher: 16GB – 32GB
  • Festplatte: 2TB HDD; 256GB SSD – 2TB HDD; 512GB SSD
  • Etliche Anschlussmöglichkeiten
  • Nahezu klanglos
  • Überraschend schwer

Der MSI Aegis 3 wirkt wie ein Gaming PC aus einem Science Fiction Film, der wahrscheinlich besser als jeder selbst zusammengebaute Rechner ist. Das Gehäuse sieht nicht nur fantastisch aus, sondern bietet auch anpassbare, interaktive Beleuchtung und einen erstklassigen CPU Kühler. Außerdem ist er ähnlich groß wie der Alienware Aurora, bietet allerdings mit seinem Kaby Lake Prozessor der siebten Generation, anstelle eines Skylake, einiges mehr an Leistung.

#9 Leistungsstark und kompakt

Corsair One Pro Plus

  • Prozessor: Intel Core i7-8700K
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce 1080 Ti
  • Arbeitsspeicher: 16GB – 32GB DDR4 (2,666MHz)
  • Festplatte: 480GB M.2 NVMe SSD; 2TB HDD
  • Perfekt für jede Art von Spiel
  • Komptakes Design
  • Nahezu geräuschlos
  • Sehr teuer

Corsair ist in so gut wie jeder Kategorie für PC Komponente nicht mehr wegzudenken und von daher war es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf dem Gaming PC Markt breit machen. Im vergangen Jahr machten sie mit dem Corsair One, einen High-End PC in einem kompakten und super leisen Gehäuse, ihrer Konkurrenz ordentlich Angst. Mit dem Corsair One Pro Plus haben sie sich nun erneut bewiesen. Vollgepackt mit einem i7 Coffee Lake Prozessor und einer GTX 1080 Ti gibt es weder ein Spiel noch ein Programm, vor dem sich dieser winzige Gigant verstecken muss. Solltet ihr das passende Kleingeld haben, ist dies sicherlich einer der besten Gaming PCs.

#10 Die Luxusklasse

Alienware-Area-51-Threadripper-Edition-Gaming-Computer

Alienware Area 51 Threadripper Edition

  • Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 – 1080 Ti
  • Arbeitsspeicher: 8GB – 32GB
  • Festplatte: 2TB HDD – 1TB SSD; 2TB HDD
  • Viel Platz zum verbauen von neuen Komponenten
  • Nahezu unschlagbare Benchmark Ergebnisse
  • Etwas zu groß
  • Nahezu unbezahlbar

In klassischer Alienware-Manier setzt der Hersteller mit der Area 51 Threadripper Edition neue Rekorde in Sachen Leistung und Preis. Der Gaming PC ist extrem leistungsfähig und beinhaltet in all seinen Ausführungen den neuesten AMD Ryzen Threadripper 1950X Prozessor. Das spezielle Triad-Design des Area 51 hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2014 im wesentlichen nicht verändert, aber dafür lässt sich das Innenleben nach belieben anpassen und kinderleicht umbauen. Allerdings könnt ihr bei soviel Leistung darauf in nächster Zeit getrost verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.