Skip to main content

Die 25 besten Arcade Spiele aller Zeiten

Update: Wir haben unsere Liste der besten Arcade Spiele um 5 Titel erweitert.

Die modernen Videospiele wie wir sie heute kennen, haben ihren Ursprung aus einer Zeit in der sich tapfere Gamer zum Zocken in Arcade Hallen wiedergefunden haben. In ihrer Blütezeit boten sie ein unvergleichliches Spielerlebnis und das bereits lang bevor Arcade Automaten in unsere Wohnzimmer passten oder Heimkonsolen auf den Markt erhältlich waren.

Mit der heutigen Beliebtheit der Spielekonsole handelt es sich bei solchen Hallen eher um Raritäten. Was allerdings bleibt ist der enorme Einfluss der Arcade Spiele, die bis heute auf sämtlichen Handhelds, PCs sowie Konsolen vorzufinden sind und Gamern jede Menge Spass am Zocken beschert.

Begleitet uns auf eine Reise in die Vergangenheit, während wir euch die 25 besten Arcade Spiele aller Zeiten (in keiner bestimmten Reihenfolge) präsentieren.

Mercs Arcade Spiel

1. Mercs (1990)

In Liebe zu Arcade Spielen wie Commando rühmt sich dieser Scrolling Shooter mit großer Koop Shoot ‘em up Action und einer an Arnold Schwarzenegger angelehnten Spielfigur als Hauptcharakter. Mittlerweile gibt es etliche PC und Konsolen Portierungen von Mercs, welches seinen Ruhm definitiv den kultigen Actionfilmen der 80er und 90er zu verdanken hat.

Guitar Freaks Arcade Spiel

2. Guitar Freaks (1998)

Bei dem Arcade Spiel Guitar Freaks spalten sich die Meinungen. Auf der einen Seite hat Konami’s Arcade Erfolg den Grundstein für spätere Konsolenspiele wie Rock Band oder Guitar Hero gelegt. Anderseits ist daraus auch eine ganze Generation von Spielern entstanden die bevorzugt auf Plastikknöpfe schlagen, anstatt eine echte Gitarre in die Hand zu nehmen.

Jurassic Park The Lost World Arcade Spiel

3. Jurassic Park: The Lost World (1997)

Dinosaurier mit Lightguns zur Strecke bringen, was will man mehr? Bei solchen Filmumsetzungen fragt man sich schnell mal in welchem Moment Jeff Goldblum mit einer Waffe rumlief. Aber gerade bei solch einem, zu seiner Zeit grandios inszenierten, Rail Shooter schaltet man spätestens nach ein paar Spielminuten seinen Kopf ab. Auch heute lassen sich solche Arcade Spiele noch wunderbar an Automaten zocken.

Joust Arcade Spiel

4. Joust (1982)

Sicherlich gabs vorher Pong und eine Handvoll weiterer Multiplayer Arcade Spiele, allerdings hat Joust das Ganze erst so richtig wettbewerbsfähig gemacht. Zudem ist es auch das beste Spiel, in dem man einen Ritter steuert, der auf einem fliegenden Strauß sitzt und Bussard reitende, dunkle Ritter attackiert. Bizarrer Spaß garantiert.

Ikari Warriors Arcade Spiel

5. Ikari Warriors (1986)

Zwei Mini-Rambos die sich den Weg durch feindliches Territorium in das Dorf bahnen, ein toller Soundtrack und grandiose Koop-Action machten Ikaria Warriors zu einem Klassiker der Arcade Spiele und diente dadurch als Inspirationsquelle für viele weitere Multiplayer-Militärshooter. Die begrenzte Munition und die Möglichkeit in acht Richtungen schießen zu können machen das Arcade Spiel zudem zu einer echten Herausforderung und ein Muss für alle Fans von Commando.

Galaxian Arcade Spiel

6. Galaxian (1979)

Mit Aliens als Sturzbomber, ikonischen Soundeffekten und blitzschneller Action war Galaxian eine echte Evolution unter den Wave-Shootern. Zudem sei gesagt dass es einfach das bessere Space Invaders ist und somit zurecht einen Platz auf der Liste der besten Arcade Spiele aller Zeiten verdient hat.

7. Teenage Mutant Ninja Turtles (1989)

Ob ihr es glaubt oder nicht, aber lizensierte Spiele waren in der Vergangenheit verdammt gut und Konami’s Teenage Mutant Ninja Turtles war eins davon. In diesem Arcade Spiel treten die vier Helden - wie sollte es auch anders sein - gegen Shredder inklusive Foot Clan an und lassen es bei einem umfangreichen Combo-System sowie bahnbrechenden 4-Spieler-Modus ordentlich krachen. Cowabunga!

8. The Simpsons (1991)

Mit The Simpsons angelte sich Konami, nach Teenage Mutant Ninja Turtles, eine weitere große Lizenz und verwandelte es ebenso in einen 4-Spieler Beat ‘em up. Diesmal begebt ihr euch mit Homer, Marge, Bart und Lisa auf die Suche nach Maggie. Mit toller Comic-Optik, lustigen Animationen und einem Schwierigkeitsgrad der nur was für fortgeschrittene Zocker ist, reiht sich The Simpsons in unsere Liste der besten Arcade Spiele aller Zeiten ein.

9. X-Men (1992)

Mit X-Men perfektionierte Konami das Beat ‘em up Genre auf den Arcade Automaten. Dabei lässt es sich diesmal sogar mit 6 statt 4 Spielern gleichzeitig zocken und setzte damit gegenüber Teenage Mutant Ninja Turtles und The Simpsons noch mal einen drauf. Bei sehr detailreichen Bewegungsabläufen und tollen Combos tretet ihr mit den bekanntesten Helden der Serie gegen Magnetos Bande an.

10. Golden Axe (1989)

Ein Hack and Slay mit grandiosem Koop-Modus, ein tolles Fantasy Setting und eine Handvoll Charme gewehrte SEGA’s Golden Axe einen Platz in unser Liste der besten Arcade Spieler aller Zeiten. In großartigen Levels bahnen sich die drei unvergesslichen Helden ihren Weg durch Maßen von Skelettkriegern und das teilweise sogar auf dem Rücken eines riesigem Adlers. Auch wenn diese Art von Spielen nichts neues ist, wird euch Golden Axt garantiert einige schöne Stunden bescheren und für immer in Erinnerung bleiben.

11. Ms. Pac-Man (1981)

Obwohl Pac-Man eines der bekanntesten Klassiker ist, sollte erwähnt dass Ms. Pac-Man einfach der bessere Teil der beiden Arcade Spiele ist. Mit einer größeren Auswahl an Labyrinthen und ohne vorgefertigte Bewegungsabläufe der Geister, haben wir mit Ms. Pac-Man mehr Spass als mit seinem Vorgänger. Allerdings ist es auch schwierig es durchzuspielen, also den sogenannten Kill Screen zu erreichen. Dies soll anscheinend nicht möglich sein ohne sämtliche Bugs und Glitches zu nutzen.

Pong Arcade Spiel

12. Pong (1972)

Sogleich es fälschlicherweise häufig als das erste Videospiel betitelt wird, ist Pong zumindest eins der berühmtesten Arcade Spiel aller Zeiten. Nachdem das an Tischtennis erinnernde Pong seinen Erfolg auf den Arcade Automaten feierte, folgten etliche Portierungen für die Heimkonsolen.

13. Sega Rally (1994)

Mit dem ultimativen Rennspiel Sega Rally feierte das Unternehmen seine goldenen Jahre. Mit integrierten Kraft-Rückkopplungslenkrädern, schlammigen Strecken und reaktionsschnellem Feedback, bekam man das Gefühl seine Rennen durch reine Geschicklichkeit gewonnen zu haben. Nach dem Erfolg erhielt das Arcade Spiel noch eine Portierung für den Sega Saturn, obwohl waschechte Fans das Zocken an der Arcade Maschine definitiv bevorzugen.

14. Time Crisis II (1997)

Lightgun-Shooter waren (und sind wohl heute noch) sehr beliebt in den Arcade Hallen der 90er Jahre. Aber große Unterschiede gab es bei solchen Spielen nicht - betätigt euren Finger auf dem Auslöser so schnell wie ihr könnt, bevor euch einer der Bösewichte erwischt. Der erste Teil der Time Crisis Serie fügte zusätzlich einen Hauch von Strategie hinzu. Ein Fußpedal sorgte dafür um sich hinter einer Barrikade vor gegnerischen Schüssen zu decken und das Spielerlebnis noch intensiver wirken zu lassen. Time Crisis II war allerdings der beste in seiner Reihe und legte mit mit seinem Koop-Modus noch einen drauf.

15. R-Type (1987)

Das sogenannte Shoot ‘em up Genre umfasst Arcade Spiele wie Space Invaders bis hin zu modernen Klassikern wie Ikaruga. Aber wenige waren so erfinderisch oder unvergesslich wie R-Type. Hierbei begibt man sich ans Steuer eines mit Waffen gefüllten Raumschiffs und muss Wellen von Gegnern sowie Endbosse, die den ganzen Bildschirm ausfüllen, ausschalten. Zudem werdet ihr von einer Drohne unterstützt, die an der Vorder- oder Rückseite eures Schiffes angebracht werden kann.

16. 720° (1986)

Lange bevor Spiele wie Tony Hawk oder Skate zu legitimierte Extremsportarten auf den Heimkonsolen gehörten, skateten Gamer bereits über digitale Halfpipes in den Arcade Hallen. Und auch vom Umfang konnte sich das 720° sehen lassen: Große Karten, Board Upgrades und jede Menge Veranstaltungen galt es zu erkunden und freizuschalten. Mit einer überraschenden Tiefe für ein Arcade Spiel war es einer der wenigen Maschinen bei denen man ordentlich Geld reinstecken musste, um es wirklich genießen zu können.

17. Virtua Cop 2 (1995)

Sega’s Virtua Cop 2 war seiner Zeit eines der fortgeschrittensten Lightgun-Shooter und hat das klassische Cops gegen Räuber Spiel auf die nächste Stufe gebracht. Mit verzwickten Missionsabläufen und einer Horde von Gegnern auf jeder Ebene, ist beim Schießen jede Menge Präzision gefragt. Des Weiteren machte die 3D Grafik Virtua Cop 2 zu einem der besten Arcade Spiele seiner Ära.

18. House of the Dead 2 (1998)

Ja, wir lieben Lightgun Shooter. Und wisst ihr was noch besser ist als ein Lightgun Spiel? Ein Lightgun Spiel mit Zombies! Nehmen wir Virtua Cop und verpassen dem Game eine in gore-getränkte Verjüngungskur: House of the Dead 2 hatte die verrücktesten Monster, schnelle Action und große Stimmen. Es war im Grunde der B-Film König in den Arcade Hallen und brachte ein ganzen Franchise mit sich. Haltet die Augen offen für House of the Dead 3, welches mit spaßiger Schrotflinten Action für jede Menge Koop-Spaß sorgt.

19. Cho Chabudai Gaeshi - Super Table Flip (2009)

Es wäre übertrieben Cho Chabudai Gaeshi als gutes Spiel zu bezeichnen, aber dank seiner absolut verrückten Art mussten wir es trotzdem mit in unsere Liste der besten Arcade Spiele aufnehmen. Ihr müsst einen ganzen Tisch zum Wutabbau auf die Außenseite drehen und das mit zunehmender Finesse. Von Scharfschützengewehren bis hin zu ganzen Rennwägen haben wir in den Arcade Hallen aus den späten 80er Jahren so gut wie alles gesehen. Cho Chabudai Gaeshi bringt dies mit Super Table Flip allerdings auf ein neues Level. Leider ist es nur selten außerhalb von Japan zu vorzufinden, aber trotzdem ist es eine wunderbare Erinnerung daran, wie verrückt und lustig die berauschenden Tage der Arcade Ära doch waren.

20. Dance Dance Revolution (1998)

Falls ihr Tanzen als Aktivität bezeichnet bei der nur Bewegungen unterhalb der Taille von Nöten sind, dann ist Dance Dance Revolution genau das richtige Spiel für euch. Als eines der moderneren Arcade Spiele popularisierte die Rhythmus Action das Tanzmatten Genre, indem ihr immer komplexer werdende Schrittabläufe in einer bestimmten Zeit absolvieren müsst. Nach wie vor findet man jede Menge Videos im Internet von Experten, die sich scheinbar schneller als in Lichtgeschwindigkeit über die Matten bewegen.

21. Out Run (1986)

Get Out galt damals als eines der coolsten Arcade Spiele und auch heute hat der Klassiker von Sega noch einiges zu bieten. In schicken Luxuskarossen müsst ihr auf sonnenverwöhnten Strecken knallharte Zeitrennen bestreiten, während eure Ohren mit den wohl kultigsten 8-Bit Klängen aus dieser Ära beschallt werden. Vielleicht habt ihr sogar das Glück und kommt in die Gelegenheit mit einem extrem seltenen Ferrari-Cabrio zu fahren.

22. Street Fighter 2 (1991)

Wir lehnen uns mal soweit aus dem Fenster und taufen Street Fighter 2 zum besten Kampfspiel aller Zeiten. Selbst wenn ihr anderer Meinung seid, könnt ihr zumindestens nichts dagegen sagen, dass es das einflussreichste ist. Von Soul Calibur über Tekken bis hin zu Smash Brothers, alles was nach Street Fighter kam, ist und bleibt eine Hommage. Street Fighter 2 hat mit seinen Möglichkeiten an Spezialkombos und seinen ikonischen Charakteren ein kulturelles Phänomen geschaffen und zählt nach wie vor als eines der besten Arcade Spiele, welches auch heute noch spielbar ist.

23. Daytona USA (1993)

Heutzutage haben die modernsten Gaming PCs Schwierigkeiten solide 60 fps aufrechtzuerhalten. Auch wenn die visuelle Darstellung von Daytona USA nach heutigen Maßstäben primitiv erscheint, war die Grafik der Fahrzeuge zu der Zeit der Arcade Spiele umwerfend und somit die Single-Player-Rennen mit konstanten 60 fps noch beeindruckender. Dies in der Kombination mit dem grandiosen 8-Spieler Multiplayer Modus hat Daytona USA einen Platz in unserer Liste der besten Arcade Spiele und vor allem unter den angesehensten Rennspielen aller Zeiten verschaffen.

24. Operation Wolf (1987)

Ob wir es dem Erfolg von Rambo oder den vielen Chuck Norris Filmen zu verdanken haben, die 80er hatten eine Obsession für einsame Schützen, die Kriegsgefangene aus Konzentrationslagern befreiten. Operation Wolf war ein süchtig machender und wahnsinniger Shooter, welches dem Spieler ermöglichte mit einem schwenkbaren Controller, der bemerkenswert wie eine Maschinenpistole aussah, seine Feinde abzuschiessen.

25. Tekken (1994)

Wenn euch der Kampfstil von Bruce Lee besser gefallen hat als der von Chun-Li, dann war Tekken genau das richtige für euch. Da es viele Auseinandersetzungen im Kampfspiel-Genre gab, fokussierte Tekken sich auf Nahkämpfe statt auf Waffen und auffällige Specials und wurde somit zum König der Kombos. Es sah fantastisch aus und lies mit seinen Charaktermodellen andere Arcade Spiele wie Virtua Fighter im Schatten stehen.

Solltet ihr weitere Vorschläge für unsere Liste der besten Arcade Spiele aller Zeiten haben, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder Sie auf den Button "OK" klicken, sind Sie damit einverstanden.

Schliessen