Skip to main content

Die 10 besten Gaming Monitore 2017

Nicht jeder braucht den besten Gaming Monitor für seinen PC. Komplett-, 2-in-1- oder All-in-One-Angebote gehören schon längst dem Standard an und lassen den separaten Kauf eines Bildschirms obsolet erscheinen. Gerade deshalb konzentriert man sich im Bereich der Gaming Monitore eher auf High-End-Spezifikationen. Diese zeichnen sich durch einen eindrucksvollen Funktionsumfang, Kurven sowie Ultra HD aus und das teilweise sogar bei sehr angenehmen Preisen.

Mit dem Aufstieg der extravaganten Gaming Monitoren, wie Lenovos Y27G Curved Display, hat man neben adaptiver Synchronisation und einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz neuen Schwung auf den doch eher langweiligen Markt gebracht.

Natürlich müssen sich diese Begriffe mit den Eigenschaften Farbskala und Reaktionszeit erstmal gut stellen. Aus diesem Grund sind wir voran gegangen und haben uns um den harten Teil für euch gekümmert, indem wir euch unsere Liste der besten Gaming Monitore vorstellen. Dabei haben wir uns zur Aufgabe gemacht einen guten Mix aus Preis und Leistung zu berücksichtigen, bei dem das Konto nicht zu sehr drunter leiden muss.

#1 UltraWide Gaming Monitor zum fairen Preis

Philips Brilliance BDM3490UC Gaming Bildschirm

Philips Brilliance BDM3490UC

  • Bildschirmgröße: 34 Zoll
  • Seitenverhältnis: 21:9
  • Auflösung: 3440 x 1440
  • Reaktionszeit: 5ms
  • Farbunterstützung: sRGB 99%

Zum Angebot

  • Großartiges Bild
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kein G-Sync oder FreeSync

Der Philips Brilliance BDM3490UC Gaming Monitor sollte eure erste Wahl sein, wenn ihr von zuhause aus arbeitet und auch gerne am Desktop PC Filme schaut. Sein IPS-Bildschirm repliziert eine Erfahrung wie im Kino. Das 21:9 Curved Display kann anfangs verwirrend wirken, wenn ihr an einen normalen Monitor gewohnt seid. Dennoch machen gerade die Eigenschaften den Philips Brilliance BDM3490UC zum waschechten Gaming Monitor. Der Bildschirm verzichtet allerdings sowohl auf G-Sync als auch FreeSync, also vergesst nicht die “Vertical Sync” Box beim Zocken auszuwählen.

#2 Der Stilvolle

Acer Predator X34 Gaming Bildschirm

Acer Predator X34

  • Bildschirmgröße: 34 Zoll
  • Seitenverhältnis: 21:9
  • Auflösung: 3440 x 1440
  • Reaktionszeit: 4ms
  • Farbunterstützung: sRGB 100%

Zum Angebot

  • Aggressives Design
  • Perfekte Farbgenauigkeit
  • Limitierte Anschlussmöglichkeit
  • Kraftlose Lautsprecher

Bildschirme für Filmliebhaber sind eine gute Alternative zu den 4K Anhängern, wenn es ums Zocken geht. In der Tat könnte man sogar meinen, dass sie durch ihr UltraWide 21:9 Seitenverhältnis wohlmöglich besser sind. Der Acer Predator X34 setzt mit Aluminium und den eckigen Krähenfüßen als Standbein auf den Gaming Look. Mit NVIDIAs G-Sync zum verhindern von Bildschirmrucklern und Tearingeffekten, dem Curved-Display und der fantastischen Farbwiedergabe, wird das Spielerlebnis zum echten Highlight.

#3 Günstiger 144 Hz Gaming Monitor mit Adaptive Sync

Asus MG248Q Gaming Bildschirm

Asus MG248Q

  • Bildschirmgröße: 24 Zoll
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Auflösung: 1920 x 1080
  • Reaktionszeit: 1ms
  • Farbunterstützung: sRGB 100%

Zum Angebot

  • Bildwiederholungsfrequenz von 100 Hz
  • Reaktionszeit von nur 1ms

Wenn sich euer PC keine 1440 Pixel oder zocken bei 4K leisten kann, ist der Asus MG248Q Gaming Monitor die beste Lösung. Trotz der Spezifikationen von 1080 Pixeln und einem TN Panel anstelle von IPS, lässt der Asus MG248Q mit blitzschnellen Reaktionszeiten und Adaptive Sync alle Mängel in Luft auflösen. Letztes reduziert unstete Frameraten und verhindert Bildruckler. Nutzer einer NVIDIA Grafikkarte können sich zu dem über eine 144 Bildwiederholfrequenz freuen. Allerdings sollte man ohne vernünftigen Grafikprozessor lieber zum etwas teueren Asus ROG Swift PG248Q Gaming Monitor mit G-Sync greifen.

#4 Der Ultrascharfe

Samsung UD970 Gaming Bildschirm

Samsung UD970

  • Bildschirmgröße: 31,5 Zoll
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Auflösung: 3840 x 2160
  • Reaktionszeit: 8ms
  • Farbunterstützung: sRGB 100%

Zum Angebot

  • Farbgenauigkeit
  • Abschreckender Preis

Als 4K Bildschirm der für hohe Farbgenauigkeit und Bildqualität steht, ist der Samsung UD970 Gaming Monitor ideal für Webdesigner, CAD/CAM Ingenieure und Videografen geeignet. Das Mattglanz des Materials setzt das erste Anzeichen dafür, dass hinter dem Samsung UD970 ein teurer Bildschirm steckt. Durch den Eye Saver-Modus, welcher für ein angenehmes Seherlebnis sorgt und die Flicker Free-Technologie, welche das Bildschirmflimmern reduziert, lässt sich an diesem Gaming Monitor ohne Probleme stundenlang arbeiten. Durch die neue Picture-in-Picture (PIP) Funktion von Samsung könnten sie nun mehrere Eingabequellen anschliessen, wodurch sich der Kauf eines zweiten Bildschirms erübrigt. Wer von euch nicht auf 4K angewiesen ist, der sollte sich den Kauf des Samsung UD970 bei dem Preis allerdings zweimal überlegen.

#5 Der Hübsche

Acer S277HK Gaming Bildschirm

Acer S277HK

  • Bildschirmgröße: 27 Zoll
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Auflösung: 3840 x 2160
  • Reaktionszeit: 4ms
  • Farbunterstützung: sRGB 100%

Zum Angebot

  • Perfektes Gesamtbild
  • Gute Wiederholungsrate
  • Keine USB-Schnittstelle
  • Nicht in der Höhe verstellbar

Normalerweise muss man für einen 4K-Bildschirm tief in die Tasche greifen, dies gilt allerdings nicht für den Acer S277HK Gaming Monitor. In Bezug auf die Preisgestaltung brauch man vor dieser Schönheit nicht zurückschrecken. Mit einem Kontrastverhältnis von 1.000.000.000.000:1, einer Farbskala von 1,07 Milliarden und einer Auflösung von 3840 x 2160 ist der Acer S277HK ein echtes Meisterwerk. Bei der Pixeldichte, der Optik und dem Preis lässt sich auch darüber hinwegsehen, dass der Gaming Monitor nicht in der Höhe verstellbar ist.

#6 Der Schnelle

Asus ROG Swift PG248Q Gaming Bildschirm

Asus ROG Swift PG248Q

  • Bildschirmgröße: 24 Zoll
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Auflösung: 1920 x 1080
  • Reaktionszeit: 1ms
  • Farbunterstützung: Adobe RGB 74%

Zum Angebot

  • Günstigster G-Sync Bildschirm auf dem Markt
  • Atemberaubende 180 Hz Bildwiederholungsrate
  • Nur 24 Zoll

Falls ihr Bildrate über Grafik und Auflösung setzt, ist der Asus ROG Swift PG248Q Gaming Monitor die richtige Wahl. Mit einer Bildwiederholrate von 180 Hz und 60 fps ist er ein absolutes Gaming Highlight. Zudem ist PG248Q der günstigste G-Sync Bildschirm auf dem Markt.

#7 Ein Bild zum Verlieben

Viewsonic VP2772 Gaming Bildschirm

Viewsonic VP2772

  • Bildschirmgröße: 27 Zoll
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Auflösung: 2560 x 1440
  • Reaktionszeit: 12ms
  • Farbunterstützung: sRGB 100%

Zum Angebot

  • Gestochen scharfes Bild
  • Langweiliges Design

Auch wenn der Viewsonic VP27772 Gaming Monitor nicht gerade auf einer Modeschau teilnehmen könnte, eignet er sich trotz alledem perfekt zur Bildbearbeitung oder zum Zocken. Mit einer Auflösung von 2560 x 1440 hält er zwar nicht mit den 4K-Displays auf unserer Liste mit, aber was ihm an Pixel fehlt macht er mit tadelloser Farbgenauigkeit wieder weg. Mit einer Palette von 1,07 Milliarden Farben und Graustufen, die 99% des Adobe RGB abdecken, ist der Viewsonic VP2772 Gaming Monitor sowohl scharf als auch lebendig. Auf der anderen Seite ist er nicht die beste Wahl für diejenigen, die zwischen Windows und Mac hin und her wechseln, da es bei dem neuesten MacOS zu Verzerrungen kommen kann.

#8 Der Allrounder

LG UltraWide 34UC97 Gaming Bildschirm

LG UltraWide 34UC97

  • Bildschirmgröße: 34 Zoll
  • Seitenverhältnis: 21:9
  • Auflösung: 3440 x 1440
  • Reaktionszeit: 5ms
  • Farbunterstützung: sRGB 99%

Zum Angebot

  • Qualitative Lautsprecher mit gutem Bass
  • Kontrastreich
  • Gute Farbdarstellung
  • Teuer

Mit dem LG UltraWide 34UC97 Gaming Monitor hat sich der Hersteller mit dem Curved-Design und der Ultra-HD Auflösung zum Bildschirm für echte Filmliebhaber entpuppt. Obwohl es einige zusätzliche Anstrengungen zum Einrichten benötigt, macht LG es wert dass ihr euch Zeit für eine lebendige Farbgenauigkeit, strahlende Hintergrundbeleuchtung und einen hohen Kontrast nehmt. Der Preis des Gaming Monitors hat es zwar in sich, aber bei den Eigenschaften möchten wir uns nicht beklagen.

#9 Der Umfangsreiche

BenQ BL2710PT Gaming Bildschirm

BenQ BL2710PT

  • Bildschirmgröße: 27 Zoll
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Auflösung: 3440 x 1440
  • Reaktionszeit: 12ms
  • Farbunterstützung: sRGB 99%

Zum Angebot

  • Sehr leistungsstark
  • Schlanke Optik
  • Laute Lüftung

Für CAD/CAM Spezialisten die gelegentlich am zocken sind, ist dieser Bildschirm wie gemacht. Mit seinem 27 Zoll 2560 x 1440 Panel, sei dem BenQ BL2710PT Gaming Monitor seine langweilige Optik verziehen. Sicher sind 109 ppi nicht gerade eine Menge im Vergleich zu den neuesten 4K oder sogar 5K Angeboten, aber mit guter Hardware sollte man darüber hinwegsehen. Der IPS-Bildschirm ermöglicht einen Blickwinkel von 178 Grad, eine 100% Abdeckung des sRGB-Farbraums und eine Fülle von Anschlussmöglichkeiten (Ports).

#10 Der perfekte Monitor zum Zocken

LG 34UC79G Gaming Bildschirm

LG 34UC79G

  • Bildschirmgröße: 34 Zoll
  • Seitenverhältnis: 21:9
  • Auflösung: 2560 x 1080
  • Reaktionszeit: 1ms
  • Farbunterstützung: 16.7 Millionen

Zum Angebot

  • Schlanker Bildschirm
  • Schnelle 144 Hz Bildwiederholungsrate

Der LG 34UC79G Gaming Monitor verfügt über ein scharfes, schwarzmattes Design mit roter Hintergrundbeleuchtung. Anstatt den 34UC79G mit unnötigen Pixeln auszustatten und bis auf die 1440 p zu kommen, hat LG die Auflösung auf bei vernünftigen 2540 x 1080 gehalten, was euch 33% mehr Pixel im Vergleich zu den herkömmlichen 16:9 bietet. Dabei lässt sich mit einer hohen Bildraten zocken ohne unnötig viel Geld in eine Grafikkarte stecken zu müssen. Und wenn wir hoch sagen, meinen wir hoch. Mit einer 144 Hz Bildwiederholfrequenz lässt der LG 34UC79G Gaming Monitor fast jedes Spiel flüßig laufen.

Falls euch dies zu viele Fachbegriffe waren und ihr eine Aufklärung benötigt, lohnt es sich einen Blick auf diesen Beitrag zu werfen.

Bildquellen: deviantART (ExGemini)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder Sie auf den Button "OK" klicken, sind Sie damit einverstanden.

Schliessen