Skip to main content

Die besten Laptop Spiele 2018: 13 Titel für Low-Performance Geräte

Heutzutage sind die besten Spiele nicht auf teure Konsolen oder einen Gaming PC beschränkt, die euch Hunderte von Euro pro Jahr kosten. Und während ihr selbst mit einem leistungsstarken Gaming Laptop nicht immer in der Lage seid, einige der besten PC Spiele wie Far Cry 5 zocken zu können, machen die besten Laptop Spiele und ihre Bequemlichkeit nicht auf die anspruchsvollste Grafik setzen zu wollen mehr als wett.

Ihr braucht euch nur ein paar der neuesten und besten Indie Spiele wie Cuphead ansehen, und ihr werdet feststellen, dass die besten Laptop Spiele schön sein können, ohne auf Millionen von Polygonen angewiesen zu sein. Außerdem gibt es einige Klassiker wie Star Wars: Knights of the Old Republic, die zwar altmodisch wirken, aber trotzdem mit einer tollen Story und großartigem Gameplay auffahren - auch wenn dieses Beispiel im Star Wars Universum nicht mehr zum Kanon gehört.

Die besten Laptop Spiele auf dem heutigen Markt reichen von kleinen Indie Spielen, von denen ihr vielleicht noch nie gehört habt, wie Thimbleweed Park, bis hin zu beliebten Triple A Titeln in Anlehnung an Die Sims 4. Wie auch immer euer Lieblingsgenre, eure Hardware und euer Zeitplan aussehen mag, wird sicherlich was passendes auf dieser Liste für euch dabei sein.

1. Sid Meier's Civilization V

Anforderungen: Intel Core 2 Duo Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, Intel HD Grafikkarte

Ist Civilization das perfekte PC Spiel? Viele von uns haben etliche Stunden mit der Reihe verbracht und das ganz gleich ob bereits in den 90ern oder gerade erst gestern. Civilization V ist um einiges zugänglicher als die vorherigen Teile, aber das macht es umso schmackhafter, wenn man etwas sucht, um mal eben eine 30-minütige Session einzulegen als direkt 3 Stunden zu vergeuden.

Es funktioniert auf fast jedem Laptop der Intel Core Serie der letzten fünf Jahre, aber wenn ihr feststellen solltet, dass euer Computer dem Spiel noch nicht gewachsen ist, solltet ihr wohl eher zu Civilization IV greifen. Obwohl es uralt ist, funktioniert es nach wie vor gut unter Windows 10 via Steam.

2. Cuphead

Anforderungen: Intel Core2 Duo E8400, 3 GHz oder AMD Athlon 64 X2 6000+, 3 GHz Prozessor oder höher, 2 GB Arbeitsspeicher, GeForce 9600 GT oder AMD HD 3870 mit 512 MB

Die enorme Menge an Herausforderungen kann leicht einschüchternd sein, aber wir versichern euch, Cuphead zahlt sich aus. Wenn ihr seinen farbenfrohen, skurrilen Kunststil noch nicht überzeugend genug findet, werdet ihr vielleicht durch die Entstehungsgeschichte des Spiels in seinen Bann gerissen.

Cuphead stammt vom Indie Entwickler Studio MDHR (kurz für Moldenhauer), benannt nach den beiden Brüdern, die das Projekt starteten, Chad und Jared Moldenhauer. In der Tat besteht das gesamte Team aus Familienmitgliedern und Freunden, die ihr Traumprojekt verwirklichen wollten.

Marija Moldenhauer, die Frau von Chat, hat alles in dieser handgezeichneten Ode an 2D Plattform Klassiker wie Mega Man und Fleischer Cartoons wie Betty Boot entworfen. Und wenn die 19 Bosse nicht genug für euch sind, bekommt ihr mit der im nächsten Jahr erscheinenden DLC Erweiterung neue Bosse, Gebiete und einen neuen spielbaren Charakter.

3. Star Wars: Knights Of The Old Republic

Anforderungen: Intel Pentium 3 1 GHz oder AMD Athlon 1 GHz Prozessor, 256 MB Arbeitsspeicher, 32 MB mit T&L Grafikkarte

Müssen wir wirklich noch viele Worte zu Knights Of The Old Republic verlieren, um euch vom Kauf zu überzeugen? Mit Abstand das großartigste Star Wars Spiel aller Zeiten (ja, sogar besser als Rogue Squadron und Jedi Knight), bewies es bereits schon damals, dass das epische Erlebnis der Filme auch außerhalb der Leinwand aufregend und frisch anfühlen kann.

Von Bioware, dem kanadischen Entwicklerstudio, das nun für die Mass Effect und Dragon Age Reihe verantwortlich ist, bietet KOTOR überzeugende Charaktere, intensive Action, spannende Geschichten und vermischt dabei Echtzeit mit rundenbasierten Mechaniken. Sicher, es ist technisch nicht mehr zeitgemäß, aber es bleibt immer noch eines der größten Spiele, die jemals entwickelt wurden. Ein Muss für jeden Gamer!

4. Broken Age

Anforderungen: 1,7 GHz Dual Core Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, Intel HD 3000 Grafikkarte oder neuer

Erinnert ihr euch an das Spiel, das Millionen von Euros via Kickstarter verdiente, als dies noch der neueste Schrei war? Das ist Broken Age, der Point-and-Click Plattformer, der von einem der Leute entwickelt wurde, die sich in den 90ern mit Monkey Island einen Namen machten.

Auch wenn es das Genre jetzt nicht neu erfindet, bietet es eine lustige Geschichte, die bei weitem nicht so frustrierend ist wie die meisten Adventures der frühen 90er Jahre, von denen viele am besten durch eine rosarote Nostalgie Brille betrachtet werden sollten.

Ihr spielt sowohl weibliche also auch männliche Charaktere und springt zwischen den Kapiteln in den jeweiligen Geschichten hin und her, um sicherzustellen, dass die Storyline nicht langweilig wird. Wir vermeiden an dieser Stelle lieber Spoiler und belassen es bei dieser Aussage.

5. Stardew Valley

Anforderungen: 2 GHz Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, 256 MB Grafikchip

Wenn ihr Landwirtschafts Simulatoren liebt (und wenn man bedenkt, wie gut sich Harvest Moon und der Landwirtschafts-Simulator verkaufen, gibt es da ziemlich viele von euch), dann werdet ihr von Stardew Valley nicht genug bekommen können.

Die Top Down Ansicht und niedlichen Charaktere von Stardew Valley lassen sich perfekt mit der Harvest Moon Reihe kombinieren.

Die Hauptaufgaben des Spiels klingen ziemlich simpel - Felder bewirtschaften, Produkte anbauen, Vieh züchten usw. - aber das ist auch das Schöne daran. Die friedliche Umgebung in Kombination mit dem ausbauen eurer Farm, am Fluss fischen gehen und die Interaktion mit anderen NPC machen SV für uns zu einem der besten Laptop Spiele 2018. Landwirtschaft hat noch nie so viel Spaß gemacht.

6. Half-Life 2

Anforderungen: 1,7 GHz Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher, DirectX 8.1 Grafikkarte

Wenn ihr an Laptop Spiele denkt, die mit ziemlich bescheidener Hardware funktionieren, könnt ihr direkt zu 2D Spielen übergehen. Einige 3D Spiele funktionieren jedoch sehr gut mit Laptops die nicht zum Zocken hergestellt wurden. Die Source Engine von Valve eignet sich besonders gut für die Arbeit mit kleineren Grafikprozessoren, sodass Klassiker wie Half-Life 2 auch wunderbar auf älteren Rechnern laufen.

Wenn ihr allerdings keine Lust auf Ego Shooter wie Half-Life 2 habt, solltet ihr stattdessen das fantastische Portal 2 ausprobieren. Es basiert ebenfalls auf der Source Engine. Portal 2 nimmt das Portalgerät von HL2, mit der ihr Gegenstände oder euch selbst teleportiert und macht daraus ein ganzes Spiel. Für uns und viele andere eines der besten Spiele aller Zeiten.

7. Hearthstone

Anforderungen: Intel Core 2 Duo Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, Intel HD 1000 Grafikchip

Wenn es euch nichts ausmacht süchtig nach einem Spiel zu werden, ist Hearthstone der perfekte Titel. Es ist ein wenig wie das klassische und sehr nerdige Kartenspiel Magic: The Gathering, aber eignet sich um einiges besser für eine schnelle Runde zwischendurch, oder auch ein paar mehr.

Wie so viele moderne Casual Games, werdet ihr wahrscheinlich am Ende viel länger als fünf Minuten zocken. Und es fühlt sich auf einem Laptop noch besser an als auf einem klobigen PC.

Es stammt aus dem Hause Valve und ist, wie die meisten Titel des Entwicklerstudios, unglaublich gut für Laptops mit Low End Hardware geeignet. Hearthstone unterstützt den HD 1000 Grafikchip, der schon vor einem halben Jahrzehnt in Notebooks eingesetzt wurde.

8. Die Sims 4

Anforderungen: Core 2 Duo Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, Intel HD 3000 Grafikchip

EA bekommt eine Menge Kritik, Sie wurden schließlich als das am meisten gehasste Unternehmen in Amerika zwei Jahre in Folge bewertet. Das Studio weiß jedoch, wie man ein großes Publikum anspricht. Und das bedeutet, dass Spiele wie Die Sims auf fast jedem Rechner laufen müssen.

Dieser berüchtigte Lifestyle Simulator hat sogar einen Laptop Modus, der für Systeme entwickelt wurde, die es kaum durch den Titelbildschirm von The Witcher 3 schaffen würden. Das Spiel an sich ist wie immer: Ihr klickt euch durch ein virtuelles Leben, verdient Geld und gestaltet euer Zuhause.

Andere weniger entspanntes Titel von EA, die sich besonders gut als Laptop Spiele eignen, sind Dragon Age: Origins und Dead Space 1-3.

9. Hotline Miami

Anforderungen: 1,2 GHz Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher, DirectX 8 kompatible Grafikkarte mit mindestens 32 MB Videospeicher

Ihr fragt euch sicher, ob Hotline Miamis neondurchtränkte Gewalt existieren würde, wenn es den Film Drive nicht geben würde, und während es schwer zu übersehen ist, wie sehr sich das Spiel bei dem Thriller von Nicolas Windig Refn bedient hat, ist das Endergebnis ein absolut brillanter kleiner Indie Titel.

Mit der Pixel-Art Stilrichtung, der den Top Down Look der Retro Jahre von Grand Theft Auto widerspiegelt, schwelgt Hotline Miami in seiner fast psychedelischen Gewalt. Das Konzept ist einfach: entscheidet euch für eine Maske (jede sieht wie ein Tier aus und bringt eigene Fähigkeiten mit sich), betretet ein Level und bemale die Wände mit den Körperteilen eurer Gegner.

Fügt ein paar Eimer mit Neonfarbe hinzu, einen Synth Soundtrack sowie eine abgedrehte Geschichte und schon habt ihr einen Klassiker.

10. Chronicle: RuneScape Legends

Anforderungen: Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon 64X2 Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, NVIDIA GeForce 100 Serie (512 MB) oder Radeon HD 3xxx Grafikkarte oder besser

Wenn es um Sammelkartenspiele geht, macht Hearthstone einen ziemlich guten Job, um euch mit animierten Karten bei der Stange zu halten - aber was ist, wenn man etwas weniger Harmloses will? Man füge einem Sammelkartenspiel eine neue Komponente hinzu und bekommt Chronicle: RuneScape Legends.

Basierend auf der klassischen Geschichte von dem Originalspiel Runescape, verbindet Chronicle das Kartenspiel Genre mit dem 3D Setup eines Rollenspiels. Karten repräsentieren echte Charaktere und Feinde, die in 3D geränderten Pop Up Büchern dargestellt werden.

Die Karten werden nacheinander gespielt, wobei die Spielcharaktere auf jeden Spieler zeigen (von Beiden über Flüche bis hin zu den Stärkungszaubern), bevor sie am Ende gegeneinander antreten. Es ist bizarr, brillant und als einer der besten Laptop Spiele jede Minute wert, selbst wenn ihr unterwegs sein solltet.

Es wurde vor kurzem sogar ein neuer Single Player Content hinzugefügt, falls ihr nicht gegen andere Spieler zocken wollt. Nicht schlecht für Low-Performance Rechner.

11. Thimbleweed Park

Anforderungen: 2 GHz Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, Intel HD 3000 Grafikkarte oder besser

Egal ob er bei LucasArts, Double-Fine oder mal hier und dort in einem neuen Indie Studio arbeitet, der erfahrene Entwickler Ron Gilbert ist auch allzeit bereit ein Stück wahres Gaming Gold zu servieren.

Diese Tradition der tadellosen Produktion setzt sich mit Thimbleweed Park fort, einem Pixel Art Point-and-Click Adventure, das auf die glorreichen Tage von Maniac Mansion zurückgeht und es mit einem modernen Auge für Kreativität verbindet.

Es handelt sich im Grunde genommen um ein mysteriöses Grafikabenteuer, bei dem die FBI Agenten Reyes und Ray - die einem bekannten FBI Paar stark ähneln - in einer ruhigen Stadt ankommen, um einen Mordfall zu untersuchen.

Die Art und Weise wie es eine wirklich schlaue Geschichte und eine Reihe eigenartiger aber sofort fragwürdiger Charaktere miteinander verbindet, ist etwas was die meisten Spiele mit weitaus größeren Budgets völlig fehlt.

12. Night in the Woods

Anforderungen: Intel i5 Quad-Core Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, Intel HD 4000 Grafikkarte

In vielerlei Hinsicht neigen wir dazu Night in the Woods als Life is Strange trifft auf Bojack Horseman zu beschreiben. Die interaktiven Dialoge leiten sich vom Ersteren ab, während die übergeordneten Themen der Bewältigung von Problemen der psychischen Gesundheit uns stark an Bojack erinnerten.

Night in the Woods selbst wurde von Infinite Fall entwickelt, dem Studio in dem sich der Komponist und Coder Alec Holowka und der Zeichner Scott Benson zusammengefunden haben. Gemeinsam haben diese beiden nicht nur ein Spiel geschaffen, sondern auch eine wunderschöne Welt voller Charaktere, mit denen ihr hoffentlich harmonisieren könnt.

Ihr steckt in den Schuhen von Mae, einer Katze die das College abgebrochen hat und vor kurzem in ihre Heimatstadt Possum Springs zurückgekehrt ist. Und da es sich um ein modernes Point-and-Click Adventure handelt, ist es stark narrativ und mit nur wenigen Gameplay Einsätzen, die eure Aufmerksamkeit benötigen. Also, wenn ihr die Spiele von Telltale oder Life is Strange mögt, werdet ihr Night in Woods lieben.

Das Beste von allem ist, dass es selbst auf integrierten Grafikchips problemlos läuft, da es einen ansprechenden, aber nicht sehr anspruchsvollen Kunststil hat. Sicherlich ist dies ein Titel über den wir in den nächsten Jahren noch sprechen werden, auch wenn er bei den Game Awards abgelehnt wurde.

13. Pillars of Eternity II: Deadfire

Anforderungen: Intel Core i3-2100T mit 2,50 GHz oder AMD Phenom II X3 B73 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, ATI Radeon HD 4850 oder NVIDIA GeForce 9600 GT Grafikkkarte

Obwohl es ein 2018 Titel ist und eine ziemlich große Fangemeinde hat, kann die in integrierte Grafikkarte eures Laptops immer noch mit Pillars of Eternity II: Deadfire umgehen. Es hat weitgehend die gleichen fehlerverzeihenden Systemanforderungen, die sein Vorgänger hat. Wenn ihr also ein Fan des ersten Teils seid, solltet ihr auch dieses Spiel genießen können.

Pillars of Eternity II: Deadfire lässt seinen Spieler auf der Inselgruppe Deadfire starten und beauftragt ihn, einen Schurkengott zu jagen. Und genau wie sein Vorgänger bietet es eine reiche Geschichte und ein tiefes RPG Gameplay, das an die Tage von Neverwinter Nights und Baldur’s Gate erinnert.

Obwohl alle Hintergründe in 2D sind und von oben betrachtet werden, machen sie immer noch einiges her. Außerdem werden euch die unzähligen Zaubereffekte beeindrucken, während ihr euch durch den intensiven und taktischen Kampf schlägt.

Und weil es von Obsidian kommt, einem Studio das dafür bekannt ist die besten RPGs aller Zeiten zu produzieren, könnt ihr sicher sein dass ihr ein Abenteuer bekommt, welches jeden Cent wert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.