Skip to main content

Nacon Revolution Pro Controller – Die Rückkehr der Drittanbieter, Teil 2

Makro-Tasten

hochwertige Verarbeitung

Software nur mit Windows PC nutzbar

In unserem zweiten Teil über die Rückkehr der Drittanbieter gehen wir auf den Nacon Revolution Pro Controller ein. Doch wer Nacon noch nicht kennen sollte, der bekommt von uns zuvor ein paar kurze Informationen.

Nacon ist eine frische und dynamische Marke auf dem Gebiet Gaming-Zubehör. Sie wurde vor 3 Jahren gegründet und hat sich das Ziel gesetzt leidenschaftlichen Spielern das richtige Werkzeug an die Hand zu geben. Seien es Gaming Headsets, Tastaturen oder Mäuse, Nacon deckt das gesamte Spektrum in Sachen Zocken ab.

Zurück ans Eingemachte – Bei dem Nacon Revolution Pro Controller handelt es sich um ein Joypad für die Playstation 4. Er wurde zusammen mit Profis aus der eSport Szene entwickelt und will mit Design, Funktionalität und Leistung neue Standards setzen. Doch ob es Nacon mit dem Revolution Pro Gamepad gelingt, wird sich noch zeigen.

Design & Features

Mit dem Nacon Revolution Pro Controller kommt uns auf jeden Fall ein schickes Joypad ins Haus. Er wurde ergonomisch geformt, ist schlicht und größer als ein gewöhnlicher PS4 Controller. Vom Layout her findet sich hier eine Mischung aus dem Dualshock 4 von Sony und dem Xbox One Controller von Microsoft wieder.

Nacon Revolution Design

Dies kommt Xbox Gamern natürlich sehr entgegen. Wer allerdings nicht auf das PS4 Layout verzichten möchte und sich auch gar nicht auf eine Umgewöhnungsphase einlassen will, der sollte einen Blick auf den Razer Raiju Controller werfen.

Doch was bringt der Revolution abgesehen von den Standards noch für Extras mit sich? Und wo liegen die Unterschiede zu den herkömmlichen Pads?

So unscheinbar er auf den ersten Blick auch aussehen mag, bei diesem Controller findet man unter jedem Element eine Besonderheit. Angefangen beim Steuerkreuz, welches nicht wie gewöhnlich in 4 Richtungen, sondern in 8 gelenkt werden kann. Dieses Merkmal könnte besonders interessant für diejenigen sein, die sich bei Beat’em Ups nicht bereits an das Zocken mit dem Analog-Stick gewöhnt haben. Denn gerade schwierige Combos, bei denen die Diagonalen oft zum Einsatz kommen, können mit dieser Funktionalität leichter gemeistert werden.

Beim Analog-Stick findet sich auch schon die nächste Besonderheit. Kaum zu erkennen, doch der rechte Analog-Stick ist länger als wie wir es gewohnt sind. Dies hat gerade bei Shootern wie Battlefield 1 den Vorteil, dass wesentlich präziser gefeuert werden kann. Jedoch ist der Vorteil auch zugleich der Nachteil des Sticks, denn nicht bei jedem Spiel braucht man diese Präzision. Bei einem beliebigen Action-Adventure kann die Lust nach einiger Zeit vergehen, da das Zocken hier auf Dauer eher belastend wird. Angesichts der Länge des Sticks muss man schließlich auch einen längeren Weg mit seinem Daumen zurücklegen.

Zum Touchpad gibt es nicht viel zu sagen außer das es ein wenig qualitativer als das Original ist. Zudem befinden sich auf dem Touchpad kleine Playstation-Piktogramme. Einen wirklichen Vorteil gibt es dadurch nicht, ist aber dennoch ein netter Hingucker.

Des Weiteren befinden sich auf der Vorderseite des Nacon Revolution Pro Controller ein linker Analog-Stick, eine Option-, eine Share-, und eine Home-Taste. Und da es sich um einen Playstation Controller handelt, finden sich selbstverständlich auch die klassischen Action-Button ( ps4-action-button ) wieder.

Nacon-Revolution-Pro-Controller-Rueckseite

Auf der Rückseite haben wir auch schon die nächsten Features. Unterhalb des Controllers befinden sich kleine Kappen, die mit Hilfe eines Schlüssels abgenommen und individuell mit Gewicht befüllt werden können. Somit kann jeder für sich den optimalen Spielkomfort erschaffen. In der Lieferung sind 6 Gewichte (2x10g, 2x14g, 2x17g) vorzufinden. Durch das zusätzliche Gewicht liegt der Nacon Revolution Pro Controller auch wesentlich angenehmer in den Händen. In der Mitte sehen wir den Input für das Gaming Headset.

Als nächstes kommen die frei belegbaren Makro-Tasten (M1 – M4) auf denen man jeden beliebigen Befehl auslagern kann. Hierfür bieten sich besonders die Funktionen der R3 und L3 Taste an. Zudem sind die Makro-Tasten sehr leicht mit den Mittelfingern zu erreichen.

Direkt darüber kann rechts durch 4 verschiedene Userprofile gewechselt und links zwischen Pro- und Advanced-Mode geschaltet werden. Der Pro-Mode tut nichts anderes, als dem Nacon Revolution Pro Controller die Tastenbelegung eines gewöhnlichen PS4 Controllers zu übergeben. Das Ganze erkennt man daran, dass der der blaue LED-Kreis auf der Vorderseite seine Farbe ändert und rot leuchtet. Wechselt man wieder zurück auf den Advanced-Mode, so werden erneut die Einstellungen übernommen, die ihr im Vorfeld über die Software definiert habt. Dann springen wir auch direkt über zur Software.

Software

Bei der Software wurde sich mächtig ins Zeug gelegt. Das managen der 4 unterschiedlichen Benutzerprofile ist nur eines der vielen Funktionen, welche euch die Software zur Verfügung stellt.

Nacon-Revolution-Pro-Controller-Software

Auf den Makros können beispielsweise unterschiedliche Combos voreingestellt werden. Hinzu kommt eine umfangreiche Konfigurationsmöglichkeit des rechts Analog-Sticks. Hier kann von der Zentrierung bis hin zur Beschleunigung alles angepasst werden.

Des Weiteren lässt sich in der Software auch die Sensibilität der Trigger (L2 + R2) anpassen. Diese wird prozentual in 3 Bereiche unterteilt. Die sogenannte TOTZONE ist der Bereich in der die Taste nicht ausgelöst wird. Lässt man diesen Bereich weg, so wird der Befehl schon bei leichtestem Druck ausgeführt. Zu den generellen Anpassung zählen die Beleuchtung und die Vibrationsstärke des Nacon Revolution Pro Controller.

Nacon-Revolution-Pro-Controller-Trigger

Doch jetzt der Haken an der ganzen Sache. Um die Software nutzen zu können, muss der Controller mittels USB-Kabel an einen Windows PC angeschlossen werden. Somit ist derjenige der keinen eigenen Computer zu Hause hat aufgeschmissen. Und ja, es muss ein Windows PC sein. Mac-Nutzer haben ebenfalls schlechte Karten und können sich der Software nicht bemächtigen. Schöner wäre in diesem Fall eine App in der alle Änderungen gemacht werden können.

Akku

Mit dem Akku sollten wir bei dem Nacon Revolution Pro Controller keine Probleme haben. Wem es auf den Bildern noch nicht aufgefallen ist der weiß spätestens jetzt, dass das Gamepad nur mit Kabel genutzt werden kann.

Nacon-Revolution-Pro-Controller-Kabel

Das Kabel, sowie auch der Rest des Controllers, ist sehr hochwertig verarbeitet und sollte somit auch das einzige Kabel sein welches im Laufe der Zeit benötigt wird. Es kommt auf eine Länge von 3 Metern und viel weiter weg sollte der Gaming Fernseher von der Couch auch nicht entfernt sein. Damit auch auf keinen Fall ein Lag zustande kommen kann, wird das Kabel per Schraubverbindung an den Controller angeschlossen. Somit könnte nur noch das andere Ende des Kabels versehentlich aus der Konsole flutschen und für einen Verbindungsabbruch sorgen.

Unser Fazit zum Nacon Revolution Pro Controller

Beim Start hat der Nacon Revolution Pro Controller bereits etwas an der Laune gezerrt. Die Tatsache dass die Playstation 4 nicht per PS-Taste vom Sofa aus angeschaltet werden kann ist ein Punkt, den die Entwickler auf jeden Fall beim nächsten Gaming Controller angehen sollten. Natürlich soll es sich bei dem Revolution um ein Produkt für den eSport handeln und es wird wahrscheinlich davon ausgegangen dass dieser eher auf Turnieren oder Events genutzt wird, als für den eigenen Heimbereich. Obwohl Pro-Gamer bei Beat’em Ups eher auf Arcade Sticks zurückgreifen.

Ein wenig störend empfanden wir auch die Notwendigkeit eines Kabels. Der Großteil der User spielt höchstwahrscheinlich nicht auf professioneller Ebene. Genauso wie wir auch. Von daher hätten wir uns tierisch über eine kabellose Verwendung gefreut. Aber da es sich um ein eSport-Gerät handeln soll, können wir dafür auch keinen Punkt abziehen.

Wenn der Revolution wirklich für den eSport ausgelegt wurde. Fehlt uns an dieser Stelle die Freiheit, die Sticks wechseln zu können. Damit auch die Möglichkeit gegeben ist den Controller für jedes Game auf seinen eigenen Spielstil anzupassen. Wie gesagt macht der längere Stick eigentlich nur Sinn für Präzisions-Shooter und ist bei anderen Genres eher fehl am Platz.

Darüber hinaus kann die Software nur von Leuten konfiguriert werden, die einen Windows PC im Haus haben.

Trotz unserer Kritik an dem Nacon Revolution Pro Controller sind wir dennoch auf ganzer Linie von dem Produkt überzeugt. Die Verarbeitung ist Top. Durch das Zusatzgewicht liegt er unglaublich gut in den Händen und übertrifft in der Beschaffenheit den Standard PS4 Controller unserer Meinung nach bei Weitem. Die Software ist ein gewaltiges Werkzeug und lässt sich einfach bedienen und bei einem Preis von ca. 100€ gibt es bei diesen ganzen Features überhaupt keinen Grund zum Meckern.

Jetzt kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder Sie auf den Button "OK" klicken, sind Sie damit einverstanden.

Schliessen