Skip to main content

Konsolen-Historie – Die Geschichte vom Zocken und Daddeln

Wir nähern uns einem schwarzen Auto im sonnigen Los Angeles, die Pistole längst gezückt und schon geht alles ganz schnell. Wir zerren den Fahrer aus dem Auto, werfen ihn gen Boden und steigen ein, während die ersten Schüsse der Cops das Heck treffen, die unseren Vorsprung aufgeholt haben. Wir geben Vollgas, das Polizeiauto rammt uns, das Auto dreht sich, das Heck ist zertrümmert. Die Cops sind irgendwo an eine Hausfassade geraten und hängen da nun. Wir haben freie Fahrt. Auf und davon, entgegen der langsam untergehenden Sonne zwischen den Wolkenkratzern von Amerikas Westmetropole. Dass wir uns hier heimisch fühlen, ist fast keine Überraschung mehr.

Die Szenen aus einem der besten Games aller Zeiten erkennen Fans sofort. Natürlich handelt es sich um Grand Theft Auto 5, den aktuellsten Ableger von einer der bekanntesten und unter Zockern beliebtesten Spielreihen. Alleine an diesem Spiel lässt sich so viel Historie berichten, wo doch die ersten zwei Teile noch mit schäbiger Grafik und aus der Vogelperspektive herauskamen.
gta historie
Dass wir heute bei den neuesten Teilen von einem grafischen Meisterwerk mit immer wieder neuen atemberaubenden Effekten und Überraschungen sprechen können, ist nicht nur eine Sache der Top-Entwickler hinter dem Spiel, sondern auch und vor allem der immer wieder geupdateten Technik fürs Zocken. An dieser Stelle möchten wir euch einmal tiefer mitnehmen in die Geschichte vom Daddeln, von den 70er Jahren bis heute.

Die Geschichte vom Zocken und Daddeln

 

1972 – Die erste Spielkonsole kommt auf den Markt

Natürlich überhaupt nicht zu vergleichen mit den Standards auf und in heutigen Fernsehtischen, begann das Zocken schon in den 70er Jahren auf ganz kleinem Level. Während wir heute die festen Markennamen von Sony, Microsoft und Nintendo parat haben, sprechen wir zu damaliger Zeit noch von einer markenlosen "festverdrahteten Konsole“.

festverdrahtete konsole pong zockenSie wurde schon 1968 erfunden, bevor es überhaupt den ersten leistungsfähigen Computer von Apple gab. Aber tatsächlich war die Technik zu dem Zeitpunkt schon so weit, dass man die Konsole an den Fernseher anschließen und dann sogenannte Telespiele zocken konnte. Ping-Pong war eines der ersten Spiele, nicht etwa erzeugt durch im Hintergrund laufende Codes, sondern elektronische Schaltkreise. Echte Nostalgie. Entwickelt und veröffentlicht wurde diese Konsole mit dem offiziellen Namen "Brown Box" bzw. "Magnavox Odyssey" bis 1972 von Ralph Baer, aus heutiger Sicht dann wohl einem Pionier der Daddel-Geschichte.

1976 – Die ersten richtigen Game-Computer

Etwa vier Jahre nach Veröffentlichung der ersten Zocker-Maschine bewegen wir uns in die Richtung der Games mit ersten Farbdarstellungen. Aus heutiger Sicht sind es natürlich noch immer echt miese Grafik- und Speicher-Verhältnisse. Doch es waren bereits richtige Computer mit 8-Bit-Prozessoren und Steckmodulen als Speichermedium. Nintendo, Atari und Sega gehörten zu den ersten Herstellern solcher Geräte, die bis zum Ende der ersten Phase aufgrund eines Markt-Crashs sehr populär in den Läden vertreten waren. Als ebendieser Videospielmarkt einbrach, sagten Experten derer Zeit ein Ende der Konsolen-Ära voraus. Wie wir es heute aber besser wissen, ist genau das nicht eingetreten. Zumindest dauerte der Zocker-Crash zwei Jahre und der Markt stabilisierte sich erst um 1985 wieder zur zweiten Phase der kleinen Game-Computer. In dieser Phase erleben wir dann auch die Geburtsstunde eines echten Klassikers:
gameboy konsole classic

Der Gameboy kommt 1989 auf den Markt und wird für lange Zeit Geschichte schreiben. Zeit also, dass Super-Mario seine ersten Schritte und Abenteuer in der zweidimensionalen Welt erlebt.

80er/90er Jahre – 16-Bit-Konsolen kommen dazu

Auch wenn der Gameboy ein großer Schritt war, tüftelten die Macher bis zum Ende der zweiten Phase entgegen des Jahrzehntwechsels bereits an neuen Techniken, die dann auf den Markt kamen.

Super NintendoEs handelte sich jetzt um 16-Bit-Konsolen mit schon besseren technischen Voraussetzungen, darunter beispielsweise der Super-Nintendo, dessen Aussehen in gewisser Weise nun schon eher mal den Konsolen von heute ähnelt. Ob man das Gerät aber als Design-Vorreiter bezeichnen kann, sei dahingestellt. Auch andere Konsolen beispielsweise von Philips und Sega kamen jetzt mit der 16-Bit-Technologie auf den Markt, bevor es so richtig losging.

Ab 1995 – Vorhang auf für die ersten 3D-Revolutionäre

Während die bis hierhin erlebten Phasen der Zocker-Geschichte nämlich noch etwas zäh wie ein Kaugummi waren und lange Jahre an sich keine großen Veränderungen geschahen, geht es von nun an vergleichsweise schnell. Wir bewegen uns mittlerweile in den mittleren bis späten 90er Jahren und hier kommen unsere ersten absoluten Revolutionäre: Die erste Playstation und natürlich der Nintendo 64. Erstmals wurden Konsolen mit 3D-Technik ausgestattet, die ab sofort für stundenlanges Zocken sorgten, bis in die Nacht hinein, auch wenn es immer wieder das gleiche war.
tekken 3 mario kart 64 daddeln

Mario Kart kam raus und was haben wir dieses Spiel geliebt – Mit den fiesen Murmeltieren aus dem Erdloch, Krabben am Strand, glitschigen Bananen und dieser verdammten Regenbogenstrecke. Und auch andere Spiele fanden in die Herzen der Zocker und wurden gedaddelt bis zum Abwinken. Natürlich kam auch noch der erste Teil unseres Referenzspiels von da oben in den Verkauf, dicht gefolgt von seinem Nachfolger GTA 2 im Jahr 1999, passenderweise 2 Jahre später. Obwohl die Konsolen mittlerweile 3D-Technik innehatten, waren diese beiden Teile noch 2D-Spiele. Dem Spielspaß hat das aber kaum geschadet.

Jahrtausendwende – Zocken war nicht genug, es musste mehr an den Start

Mit der Jahrtausendwende entwickelten sich die Daddelkonsolen dann endgültig hin zum Multimediacenter, wie wir es heute gewohnt sind. Anfang der 2000er Jahre kommt mit der Playstation 2 der große Sony-Nachfolger mit noch großartigeren Spielen auf den Markt und auch Microsoft geht jetzt mit dem zweiten späteren Markthelden Xbox an den Start. Beide Geräte konnten neben den Spiele-DVDs nun auch Filme und Musik abspielen und boten mehr Anschlüsse, größere technische Möglichkeiten, erste noch eingeschränkte Online-Möglichkeiten und noch bessere Spiele.

need for speed underground 2Das großartige Need for Speed Undergroud plus Nachfolger kommt in die Regale, außerdem GTA Vice City und San Andreas, eins besser als das andere. Alle zockten diese Spiele. Und auch die Ego-Shooter-Freunde unter uns wollen wir mit dem Release des ersten Teils von Call of Duty natürlich nicht auslassen. Davon kommt übrigens 2017 der inzwischen achtzehnte Teil raus. Neben der Xbox und der PS2 kamen in dieser Zeit auch Dreamcast von Sega, sowie der GameCube von Nintendo auf den Markt, der jetzt so richtig heiß wurde.

Ab 2005 – Siebte Generation mit Standards, die den Weg zu heute ebneten

Ab dem Jahr 2005 heißen wir reihenweise die Konsolen auf dem Markt willkommen, die auch heute noch in vielen Wohnzimmern stehen.
konsolen historie

Microsoft geht mit der Xbox 360 an den Start, Sony bringt die Playstation 3 raus und Nintendo entwickelt die Wii als erste Konsole mit interaktiver Bewegungssteuerung. Unglaublich, dass das schon so lange her ist, oder? – Denn wenn man sich vorstellt, dass die Wii aus bald 2017er Sicht schon 11 Jahre zurückliegt, fragt man sich doch, was in der ganzen Zeit alles passiert ist und wie schon damals so gute Techniken existieren konnten. Es ist nur schade, dass sich die Wii mit ihrer erneut revolutionären Technik bzw. Spielweise nie wirklich etablieren konnte. Die Konkurrenzsysteme von Sony und Microsoft (Playstation Move / Kinect) haben es dagegen als Untersystem der Hauptkonsolen bis heute leichter gehabt bzw. standen nie komplett im Fokus der Konsolen und Hersteller. Eines hatten aber alle Konsolen dieser Generation gemeinsam: Die Grafik wurde deutlich besser und detailreicher und selbst die gerade erst frischen Blu-Rays konnten zumindest von der PS3 schon gelesen werden. Das bleibt bis zur achten Generation so.

Ab 2012 – Multimedia-Monster zum Zocken und Entertainen

Und da sind wir nun: Weitere 7 Jahre sind seit dem Umschwung zur letzten Generation vergangen und endlich stehen wir dort, wo wir heute sind. Bei den großartigen Konsolen Playstation 4 und Xbox One und dem ewigen Rivalen-Streit der Fans beider Geräte. Auch Nintendo bringt mit der Wii U den Nachfolger der Wii auf dem Markt, schafft es aber erneut nicht zu besonders großen Absatzzahlen.
playstation 4 vs xbox one

Die Wii ist eben keine richtige All-Night-Daddel-und-Entertainment-Maschine wie die anderen beiden. Ob sie es jemals werden sollte, weiß man nicht. Jedenfalls ist nun aber alles möglich, was man sich nur wünschen kann: Online-Streams, Online-Gaming, DVDs, Blu-Rays, Musik-CDs, Apps, und und und. Mittlerweile kommen Konsolen nicht mehr nur mit Controllern, sondern auch mit Fernbedienungen auf dem Markt, um die Zusatzfunktionen optimal bedienen zu können.

Das ist nun der Punkt, an dem wir zu unserem Anfang zurückkommen: Am 17. September 2013 wird Grand Theft Auto 5 veröffentlicht. Zunächst nur für die Xbox 360 und Playstation 3, etwas über ein Jahr später mit noch besserer Grafik dann aber auch für die Playstation 4 und Xbox One. Wir finden uns also nach unserer kleinen Reise wieder im sonnigen Los Angeles zusammen. Mittlerweile mit 5 Verhaftungen, 50 sinnlosen Amokläufen auf Passanten und Cops, 200 geklauten Autos und gefühlten 500 Notoperationen im abgelegendsten Krankenhaus.

Future – Und was kommt nach 2016?

Wo wir nun in die Vergangenheit gereist sind, ist ein Blick in die Zukunft natürlich auch noch ganz interessant. Denn mit Virtual Reality steht ein Thema auf dem Plan, das vielleicht gerade noch etwas belächelt wird, aber schon recht bald eine sehr große Rolle spielen könnte. Außerdem kommen im neuen Jahr neue Ableger der Xbox (One S) und Playstation (Name bislang unbekannt) auf den Markt. Manch ein Redakteur spricht schon bei diesen Konsolen von Möglichkeiten, die die virtuelle Realität groß machen können. Wobei es aber auf jeden Fall bleibt, ist das Online-Gaming, das bei neuen Spielen ganz klar auch weiterhin im Fokus stehen wird. Auch wenn sich viele Fans darüber beschweren, dass der typische Single-Offline-Player bei vielen coolen Spielen inzwischen ausbleibt. Was die neuen Konsolen und Games allerdings ganz genau können werden, bleibt bis dato ein Geheimnis. Nur eines ist klar: Für uns Freunde vom Zocken wird es mal wieder eine richtig gute Zeit.

Bildquellen: Wikiwand, Konsolenkost, NFSUnlimited, Xbox Deutschland, PlayStation, Ry-Spirit (DeviantArt), Ry-Spirit's Art (FB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder Sie auf den Button "OK" klicken, sind Sie damit einverstanden.

Schliessen