More

    Adata SE900G – Die blitzschnelle externe SSD

    Der taiwanesische Hersteller Adata ist besonders bekannt für seine leistungsstarken Arbeitsspeicher für alle Geldbeutel, jedoch gehören Festplatten genauso zum Portfolio und bieten eine breite Auswahl an Modellen. Sowohl interne, also auch externe. 

    In dieser Review schauen wir uns die Adata SE900G an. Die blitzschnelle externe SSD verspricht maximale Kompatibilität mit den neuen Konsolen, Xbox Series X/S und PS5, sowie maximale Kompatibilität mit eurem RGB Setup am PC.


    Verpackung & Eckdaten

    Die SSD kommt in einer kleinen, schlichten Verpackung und zeigt direkt die bunte Natur des externen Gehäuses. In der Verpackung findet ihr neben dem obligatorischen Beipackzettel die SSD und ein USB-A zu USB-C sowie ein USB-C zu USB-C Kabel. 

    Dieser Solid-State-Drive besitzt die sehr schnelle USB 3.2 Gen 2×2 Schnittstelle, welches Lesen und Schreiben bis maximal 2000 MB pro Sekunde ermöglicht. Deshalb sagt Adata, dass eine Übertragung von rund 10 GB in 10 Sekunden absolut möglich ist. Die Abmessungen (L x B x H) belaufen sich auf handliche 110.8 x 66 x 16.5 mm, was wirklich sehr portabel ist (siehe Fotos).

    Nutzen könnt ihr die SE900G mit allen Betriebssystemen und Konsolen, auch wenn MacOS z.B. eine andere Formatierung benötigt. In der Regel bekommt ihr einen Hinweis, wenn ihr die SSD das erste Mal nutzen wollt.

    Die Kapazität könnt ihr auch sehr variabel aussuchen, ob 512 GB, 1 TB, oder die massigen 2 TB. Gerade für Gamer, die viele Downloads brauchen, ein optimales Angebot.

    Ein wichtiger Hinweis: Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und RGB Beleuchtung müssen bei Verbindung über USB 2.0 zwei USB-Anschlüsse für eine ausreichende Stromversorgung benutzt werden.

    Design & erster Eindruck

    Die Adata SE900G sieht mit ihrem eckigen Design, Lüftungsschlitzen an der Seite und dunklem Plexiglas auf dem Deckel aus wie die Miniversion eines Gaming PCs. Damit passt es sehr gut zu schwarzen PCs mit RGB Beleuchtung und wird viele PC Gamer optisch erfreuen.

    Die Qualität wirkt sehr solide und absolut nicht billig, sofern man den “Gamer-look” mag. In der Kombination mit eher minimalistischen Setups, wie z.B. der sehr monotonen Xbox Series S, kann die SE900G allerdings sehr auffallen.

    Die Regenbogen RGB-Beleuchtung auf der Oberseite ist nicht statisch, sondern pulsiert und wechselt die Farben in einem ruhigen Tempo, was ich trotz anfänglicher Skepsis als einen sehr angenehmen Effekt empfunden habe. 

    Wegen der praktischen Größe und der Tatsache, dass man nur ein Kabel für Datenübertragung und Strom braucht, kann man diese SSD nicht nur sehr gut verstauen, sondern auch leicht in jeder Tasche transportieren.

    Zum positiven optischen Eindruck gesellt sich der Umstand, dass die SE900G auch sehr leise ist. Dies ist natürlich SSD-typisch, sollte hier aber erwähnt werden. Trotz RGB hatte mein Exemplar keinerlei Spulenfiepen oder ähnliches.

    In der Praxis

    Besonders spannend fanden wir die Adata SE900G für den Einsatz mit der neuen Konsolengeneration, weil diese von Haus aus mit sehr schnellen, aber von der Kapazität her eher begrenzten, SSDs versehen sind. Insbesondere die Xbox Series S wird dabei von einer schnellen, aber 512 GB kleinen internen SSD zurückgehalten, weshalb die Erweiterung durch so eine blitzschnelle externe SSD eine perfekte Ergänzung darstellt.

    Dabei solltet ihr wissen, dass trotz ihren sehr schnellen Lese- und Schreibgeschwindigkeit, auch die SE900G nicht als gleichwertig zur internen SSD angesehen wird, sowohl von PS5 als auch Xbox Series X/S. Das bedeutet, dass ihr gerade bei der Xbox darauf beschränkt seid, Spiele der letzten Generationen dort zu installieren. Deshalb eignet sich die Adata SSD perfekt als Massenspeicher für Xbox Game Pass Games, oder als Zwischenlager, wenn Spiele von der internen SSD verschieben müsst, aber nicht unbedingt wieder komplett herunterladen möchtet.

    Im Praxistest zeigt sich, dass die SE900G alle Spiele, Videos und Bilder tatsächlich sehr schnell lädt und der internen SSD in nichts nachsteht. Man hat also überhaupt nicht das Gefühl, eine zweitklassige SSD zu benutzen.

    Auch wenn es darum geht Daten am PC zu verschieben, beeindruckt die sehr schnelle Adata SSD durch ihre Geschwindigkeiten. Egal ob Videos, Bilder oder ganze Game Dateien. Alles ist fix übertragen.

    Auch optisch macht sich die kleine SSD sehr schön in unseren Settings. Dabei fällt auf, dass die RGB Beleuchtung zwar hell genug ist um gut auszusehen, aber wiederum nicht so hell ist, dass sie beim Zocken im dunklen stört. Ein wichtiges Plus.

    Fazit zur Adata SE900G External SSD

    Adata liefert mit der SE900G eine kleine, ultraportable und ultraschnelle SSD mit bis zu 2 GB Volumen. Das große optische Feature der RGB Beleuchtung ist sicherlich Geschmackssache, aber wen der Gamer-look nicht stört oder sogar gefällt, der bekommt hier ein sehr schönes Speichermedium.

    Die blitzschnellen Lese-und Schreibgeschwindigkeiten überzeugen dabei genauso wie die Plug-and-Play Kompatibilität mit praktisch allen Geräten, ob Windows PC, Macs, Linux-Systeme, Konsolen, oder sogar Android Handys.

    Bei PerfektZocken schauen wir uns alle Produkte mit der “Gamer-Brille” an, weshalb wir euch die SE900G besonders für die neuen Konsolen und Xbox Game Pass Besitzer empfehlen können, sofern ihr euch blitzschnelle Ladezeiten wünscht.

    YouTube

    Neueste Beiträge

    Ähnliche Beiträge