More

    BenQ ScreenBar Halo im Test

    Bei der optimalen Atmosphäre für das hauseigene Arbeits- oder Gaming-Setup spielt die passende Beleuchtung oftmals eine wichtige Rolle, da es schnell die Qualität eures Displays beeinflussen kann. Bei der BenQ Screenbar Halo handelt es sich um eine minimalistische und einfach zu montierende LED Monitor Lampe, die über eine kabellose Steuerung mit fünf Bedienelementen verfügt und bestmögliche Lichtverhältnisse verspricht.

    Auf den Punkt gebracht…


    Eigenschaften

    Bei der ersten Betrachtung der BenQ ScreenBar Halo fällt vor allem auf über wie viele Funktionen die Monitor Lampe verfügt. Anstelle eines einfachen Ein- und Ausschalters setzt die neueste Ausführung dem bereits beeindruckenden Funktionsumfang des Vorgängermodells noch einen drauf und erweist sich dabei erstaunlich effektiv.

    Mit zwei verschiedenen Lichtmodi beleuchtet die vordere Lampe euer Setup ohne dabei Blendungen auf den Monitor zu werfen oder die Farben zu verfälschen. Das hintere Licht sorgt für die passende Atmosphäre und lässt euch die Lichteffekte der beiden Lampen trennen oder gar zusammen verwenden.

    BenQ ScreenBar Halo Packaging

    Das kabellose Bedienelement ist bereits ein echtes Highlight, aber das Auto-Dimmen ist wohl mit Abstand die nützlichste Funktion. Hierbei passt sich die Halo Screenbar automatisch mit 500 Lux dem Umgebungslicht an. Dies gilt gerade bei der Arbeit als die optimale Beleuchtung und deckt dabei eine Fläche von 70 x 42 cm ab.

    Falls ihr die Monitorlampe dennoch lieber über die kabellose Steuerung bedienen möchtet, lassen sich hier die verschiedenen Helligkeitsstufen und Farbtemperaturen einstellen, das Auto-Dimmen ein- und ausschalten oder durch die von euch eingestellten Favoriten wechseln. Das Bedienelement verfügt über Tasten auf der Oberseite und eine Drehfunktion, welches sich über die Außenseite steuern lässt und für die manuelle Einstellung der Helligkeit sowieso Farbtemperatur dient.

    Verarbeitung & Design

    Die BenQ ScreenBar Halo ist 50 cm lang und kann auf Monitore mit einer Dicke zwischen 0,7 und 6 cm befestigt werden (auch für Curved Displays mit einer Krümmung von 1000R bis 1800R kompatibel). Das Produkt besteht aus einer Aluminiumlegierung, PC (Polycarbonat) und ABS (Kunststoff), wodurch es einen hochwertigen Look verpasst bekommt und durch seine mattgraue Oberfläche eher minimalistisch wirkt.

    Das vordere Licht verfügt über eine 35° Neigungsverstellung, um für den idealen Blickwinkel am Schreibtisch zu sorgen. Dieser sollte jedoch nicht zu weit geneigt werden, da ansonsten der Monitor geblendet wird oder das Licht direkt in die Augen scheint.

    Die Stromversorgung erfolgt über ein 1,5 m langes USB-Kabel, welches sich ganz praktisch direkt an den PC, Monitor und USB-Hub oder mit Adapter an die Steckdose anschließen lässt.

    BenQ ScreenBar Halo Monitor Halterung

    Leistung

    Leistungstechnisch gibt es an der ScreenBar Halo absolut nichts auszusetzen. Die Beleuchtung lässt keine Wünsche offen, das kabellose Bedienelement verfügt über alle wichtigen Funktionen, sieht elegant aus und verpasst dem Schreibtisch einen cleanen Look und die drei Lichtmodi bieten für jede Situation die perfekte Stimmung. Der erste Modus versorgt den Tisch mit ordentlich Licht und vermeidet dabei dennoch Blendungen auf die Oberfläche des Bildschirms, der zweite Modus dient als gemütliche Hintergrundbeleuchtung für das Streamen von Videoinhalten oder beim Gaming und der dritte Modus vereint das vordere und hintere Licht, wodurch der Kontrast im Raum verringert wird.

    BenQ ScreenBar Halo kabelloses Bedienelement

    Fazit zur BenQ ScreenBar Halo

    Die BenQ ScreenBar Halo ist eine hochwertige und schicke LED Monitor Lampe, die sich sowohl für die Arbeit als auch zum Zocken eignet. Das vordere Licht beleuchtet den Schreibtisch, ohne dabei den Display zu blenden oder die Farben zu verfälschen, während das hintere Licht für eine gewisse Atmosphäre sorgt.

    BenQ ScreenBar Halo Review

    Bei einem Preis von 169 Euro befindet sich die Schreibtischlampe definitiv im Premium Segment, aber dafür bietet die ScreenBar Halo dank seines großen Funktionsumfangs auch einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Modellen. Der einzige Nachteil richtet sich ausschließlich an alle, die eine Blendschutzhaube nutzen, da diese die Monitor Lampe unbrauchbar macht.

    7f9f4d56a609d2ea0d7c4f88832619fc?s=96&d=mm&r=g
    Dennishttps://www.perfekt-zocken.de
    Konsolero durch und durch (PS5, PS4 + Switch). Seit kurzem, aus Liebe zu Apple Arcade, auch unter die Mobile Gamer gegangen.

    YouTube

    Neueste Beiträge

    Ähnliche Beiträge