Skip to main content

Der beste Gaming PC 2019: Unsere Top 10 der Gaming Computer

Es erscheinen soviel tolle PC Spiele in diesem Jahr und Titel wie Doom Eternal oder Outer World könnten mit zu den Highlights 2019 gehören. Außerdem haben Games wie The Division 2 und Sekiro: Shadows Die Twice bereits für einen guten Start gesorgt. Wenn ihr euch also auf den Ansturm weiterer großartiger Spiele in diesem Jahr vorbereiten möchtet, solltet ihr euch mit mit dem besten Gaming PC rüsten. Egal für welche Neuerscheinungen ihr euch entscheidet, den perfekten Computer zum Zocken für euer Budget zu haben kann einen großen Unterschied machen.

Egal ob ihr Nvidia, Intel oder AMD bevorzugt - die meisten Gaming PC Hersteller lassen euch ohnehin die beste Grafikkarte und den besten Prozessor frei auswählen. Und jetzt wo die Nvidia Turing GPU endlich auf dem Markt sind, werden Gaming Rechner noch besser werden.

In unserem Artikel werder ihr sowohl Computer von bekannten Unternehmen wie Dell und Alienware als auch von den etwas unbekannteren wie Zotac finden. Wir haben jeden Gaming PC strengen Tests unterzogen um herauszufinden welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für euer Vorhaben und Budget bieten. Somit kommen wir nun zu den 10 besten Gaming Rechnern auf dem Markt, sodass ihr all eure liebsten Spiele problemlos zocken könnt.

Corsair One i160 Gaming PC

1. Corsair One i160

Klein, aber oho!

Corsair

  • CPU: Intel Core i7-9700K - Intel Core i9-9900K
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce RTX 2080 - RTX 2080 Ti
  • RAM: 32 GB
  • Speicher: 480 GB M.2 SSD / 2 TB HDD
  • Extrem leistungsstark
  • Schönes Design
  • Sehr teuer

Der Corsair One gehört seit seinem Debüt vor einigen Jahren zu den besten Gaming Rechnern und der Corsair One i160 setzt mit einer freiwählbaren Nvidia Turing Grafikkarte und Intel Coffee Lake Refresh Prozessor ein völlig neuen Standard. Mit diesem Gaming PC könnt ihr 4K Spiele mit einem Rig bewältigen, das nicht viel größer als eure durchschnittliche Spielekonsole ist. Er ist zwar nicht besonders preiswert, aber bei soviel Power lohnt sich die Investition allemal - zumindest wenn ihr einen kompromisslose Computer mit kleinem Formfaktor sucht.


Alienware Aurora R7 Gaming PC

2. Alienware Aurora R7

Benutzerfreundlich und stylisch

Dell Technologies

  • CPU: Intel Core i5 – i7
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050 Ti – 1080; AMD Radeon RX 580 – Vega 64
  • RAM: 8 GB – 64 GB
  • Speicher: 1 TB HDD – 1 TB NVMe SSD, 2 TB HDD
  • Lässt euch jedes Spiel bei den höchsten Einstellungen zocken
  • Stilvolles Gesamtbild
  • Gehäusedeckel etwas speziell
  • Lüftung leicht hörbar

Wie es bei einem fertigen Gaming PC üblich ist, kommt auch der Alienware Aurora R7 nicht nur in einer Ausführung. Er fährt gleich mit einer ganzen Reihe an Variationen auf, aus denen ihr frei nach Wunsch und Budget wählen könnt. Es ist also wichtig, dass er angesichts seines sehr hohen Preises leicht aufzurüsten ist und optisch ansprechend aussieht. Glücklicherweise ist der Alienware Aurora R7 beides und wird diejenigen beeindrucken, die sich keinen eigenen Gaming PC zusammenstellen wollen.


MSI-Infinite-A-Gaming-Computer

3. MSI Infinite A

Ein VR Gaming PC für die Ewigkeit

MSI

  • CPU: Intel Core i7-7700
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 – 1080 Ti
  • RAM: 16 GB
  • Speicher: 2 TB HDD; 128 GB SSD – 2 TB HDD; 512 GB SSD
  • Sehr leistungsfähiges System
  • Nahezu geräuschloser Lüfter
  • Eine Vielzahl der Anschlüsse können für Verwirrung sorgen
  • Hohe Spezifikationen stehen für einen hohen Preis

Es ist nichts ungewöhnliches wenn Hersteller ihren Gaming PC als Virtual Reality kompatibel bewerben. Was allerdings ungewöhnlich ist, ist dass man mit so einem Computer auch in der Lage ist die grafikintensiven Spiele bei 60 fps zocken zu können und das sogar für weniger als 2000 Euro. Genau das hat MSI mit dem Infinite A erreicht und dabei nicht nur den perfekten VR Rechner erschaffen, sondern auch noch ein richtiges Schnäppchen in seiner Klasse.


Intel Hades Canyon UC Gaming PC

4. Intel Hades Canyon NUC

Die kleine Powermaschine

Intel

      • CPU: Intel Core i7-8809G
      • Grafikkarte: Radeon RX Vega M GH Grafikkarte (4 GB HBM2 VRAM), Intel UHD Graphics 630
      • RAM: Entfällt
      • Speicher: Entfällt
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Kinderleicht aufzurüsten
  • Teuer

Wenn ihr nach dem besten Gaming PC such, der nicht das typische Design aufweist, dann seid ihr hier richtig. Auch wenn der Intel Hades Canyon NUC auf dieser Liste definitiv nicht der leistungsstärkste Gaming PC ist, hat der Rechner neben seiner kompakten Größe einiges zu bieten. Selbst in seiner kleinen Boxform packt er mit verbautem Intel Core i7 Prozessor der 8. Generation und einer Radeon Grafikkarte mindestens noch genauso viel wie der beste Gaming Laptop. Um Arbeitsspeicher, Festplatte und Betriebssystem müsst ihr euch allerdings selber kümmern.


MSI-Trident-3-Gaming-Computer

5. MSI Trident 3

Der Gaming PC im Konsolenformat

MSI

  • CPU: Intel Core i5-7400 – i7-7700
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050 Ti – 1060
  • RAM: 8 GB – 32 GB DDR4 (2.400 MHz)
  • Speicher: 2 TB HDD; 120 GB SSD – 2 TB HDD; 1 TB SSD
  • Kompakte Größe
  • Sehr leise
  • Externes 330 W Netzteil

Als klarer “Konsolenkiller” gekennzeichnet erinnert der MSI Trident 3 stark an eine Xbox One S und ist zudem sogar noch leistungsfähiger als die PS4 Pro. Dennoch ist er am Ende des Tages immer noch ein Gaming PC der ideal für euer Wohnzimmer geeignet ist. Mit allen wünschenswerten Anschlussmöglichkeiten und vollen Support für die VR Brille (Oculus Rift und HTC Vive), kostet der MSI Trident 3 allerdings bis zu drei Mal so viel wie eine Xbox, aber das mit klaren Leistungsvorteilen. Allerdings ist der Rechner nicht frei von Fehlern. Bei dem Versuch den Computer so dünn und leicht wie möglich zu halten, ist der MSI Trident 3 mit einem 330W externen Netzteil ausgestattet und verliert dadurch an Attraktivität.


Lenovo-Ideacentre-Y900-Gaming-Computer

6. Lenovo Ideacentre Y900

High-End Gaming PC

Lenovo

  • CPU: Intel Core i5-6600K – i7-6700K
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1070 – 1080
  • RAM: 8 GB – 16 GB DDR4 (2.133 MHz)
  • Speicher: 1 TB HDD – 2 TB HDD, 256 GB SSD
  • Ausführung mit GTX 1080 GPU verfügbar
  • Sieht super aus
  • Überflüssige Maus und Tastatur im Lieferumfang enthalten
  • Eingeschränkte Optionen für ein Upgrade

Wenn ihr euch einen vorgefertigten Gaming PC kaufen und nicht selbst zusammenstellen möchtet, sollte das Aufrüsten so einfach wie möglich gehalten werden. Das ist die Philosophie hinter dem Lenovo Ideacentre Y900. Die rote Beleuchtung in Form von Außenlinien und einem Y in der Mitte des Gehäuses machen den Y900 zu einem echten Hingucker. Der Lenovo Ideacentre bietet nicht nur ausreichend Platz für seine bereits verbaute und VR-fähige GTX 1080, sondern auch für bis zu 64 GB RAM die durch sein praktisches Design ganz ohne Werkzeug nachgerüstet werden können.


Dell-XPS-Tower-Special-Edition Gaming PC

7. Dell XPS Tower Special Edition

Der Gaming PC im klassischen Design

Dell

  • CPU: Intel Core i5-8400 – Core i7-8700K
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1050 Ti – Nvidia GeForce GTX 1070
  • RAM: 8 GB – 16 GB DDR4 (2.666 MHz)
  • Speicher: 256 GB SSD; 1 TB HDD – 256 GB SSD; 2 TB HDD
  • Kompaktes und minimalistisches Design
  • Erschwinglicher Preis
  • Non-K Prozessor nicht übertaktbar

Der Dell XPS Tower in der Special Edition steht vor allem für seine Feinheiten. Dieser Gaming PC sieht aus wie ein Rechner den ihr normalerweise im Büro eures Vaters antreffen würdet und euch sicherlich nicht neuesten PC Spiele zocken lässt. Aber wenn ihr einen Intel Coffee Lake der 8. Generation und eine Nvidia GTX 1050 Ti selbst in seiner niedrigsten Ausführung bekommt, erhaltet ihr den besten Spiele PCX 2019 und verzichtet dabei auf das bekannte Gaming Design.


Origin-Millennium Gaming PC

8. Origin Millennium

Der Facettenreiche

Origin PC

  • CPU: Intel Core i3 – i9; AMD Ryzen 3 – Threadripper
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1050 Ti – 1080 Ti; AMD Radeon Vega 64
  • RAM: 8 GB – 64 GB DDR4 (3.000 MHz)
  • Speicher: 128 GB – 2 TB SSD; 1 TB – 8 TB HDD
  • Tolles neues Design
  • Teurer als ein selbst zusammengestellter PC

Wenn ihr euch für einen Computer von Origin entscheidet, ist es fast so als würdet ihr euch euer eigenes Rig bauen. Ihr solltet allerdings mit den PC Komponenten vertraut sein um zu entscheiden was alles in ein gutes Gaming PC Gehäuse muss und wie viel Geld ihr dafür ausgeben möchtet. Unser einziger Kritikpunkt am Origin Millennium ist also, dass ihr ein ähnliches Modell für weniger Geld selbst zusammenstellen könnt. Aufgrund seiner subtilen Optik und der anpassbaren Eigenschaften sind wir jedoch begeistert genug, um diesen Rechner weiterzuempfehlen.


Alienware-Area-51-Threadripper-Edition-Gaming-Computer

9. Alienware Area 51 Threadripper Edition

Die Luxusklasse

Dell

  • CPU: AMD Ryzen Threadripper 1950X
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 – 1080 Ti
  • RAM: 8 GB – 32 GB
  • Speicher: 2 TB HDD – 1 TB SSD; 2 TB HDD
  • Viel Platz zum verbauen von neuen Komponenten
  • Nahezu unschlagbare Benchmark Ergebnisse
  • Ziemlich groß
  • Absurd teuer

In klassischer Alienware-Manier setzt der Hersteller mit der Area 51 Threadripper Edition neue Rekorde in Sachen Preis-Leistung. Der Gaming PC ist extrem leistungsfähig und beinhaltet in all seinen Ausführungen den neuesten AMD Ryzen Threadripper 1950X Prozessor. Das spezielle Triad-Design des Area 51 hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2014 im Wesentlichen nicht verändert, aber dafür lässt sich das Innenleben nach Belieben anpassen und kinderleicht umbauen. Allerdings könnt ihr bei soviel Leistung darauf in nächster Zeit getrost verzichten.


MSI-Trident-X-Gaming-PC

10. MSI Trident X

Der Leistungsstärkste

MSI

  • CPU: Intel Core i7-9700K
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce RTX 2080
  • RAM: 32 GB
  • Speicher: 512 GB SSD, 2 TB HDD
  • Unschlagbare Leistung beim Zocken
  • Schön anzusehen
  • Fragwürdige Bauqualität

Wir wussten dass es nur eine Frage der Zeit war bis der beste Gaming PC mit den neuesten Coffee Lake Refresh- und Nvidia Turing-Teilen ausgestattet wird und der MSI Trident X hierbei ein echtes Paradebeispiel. Dieser Computer mit kleinem Formfaktor ist absolut unschlagbar und lässt euch eure Spiele in jeder Auflösung zocken. Denkt allerdings daran, dass der dünne Metallbau für Reisen ein wenig dünn sein kann und sein Preis ganz schön in die Höhe schießt. Wenn ihr jedoch nach einer uneingeschränkten Leistung sucht, die in eurem Gaming Zimmer auch ansprechend aussieht, könnt ihr sorglos zuschlagen.

CLOSEX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.