More

    Die beste Grafikkarte 2021 – Unsere Top 10!

    Die beste Grafikkarte zu finden ist nie leicht. Gerade wenn man endlich eine Entscheidung treffen konnte, ist schon die nächste Generation der GPUs auf dem Markt. Es muss nicht unbedingt schlecht sein, eventuell sinkt sogar der Preis euer Wahl. Aber will man jetzt noch die vorherige Generation? Hinzukommt das genauso schnell wie die Grafikkarten in den Regalen stehen, sie auch wieder vergriffen sind. Mittlerweile befinden wir uns allerdings in einer wunderbaren Zeit, in der sich sowohl Nvidia als auch AMD nichts schenken. Die Nvidia Ampere-Generation ist wesentlich leistungsstärker als die Turing-Architektur, wobei die RTX 3080 und 3090 wahrscheinlich als beste Grafikkarte aller Zeiten bei Nvidia Geschichte schreiben könnten. Auf der anderen Seite haben wir AMD mit der Radeon RX 6800 XT und dem Big Navi – ein wahrhaftiger Konkurrent der nicht nur Leistungstechnisch die RTX 3080 hinter sich lässt, sondern auch in der Kostenfrage. Doch um die Frage zu beantworten: Welche Grafikkarte ist die Beste? Haben wir euch eine Liste mit unseren Favoriten zusammengestellt. Die Frage die ihr euch zusätzlich stellen müsst ist: Spare ich an Geld und nehme dafür etwas weniger Leistung in Kauf oder nicht?!

    Die besten Grafikkarten im Überblick

    1. Nvidia GeForce RTX 3080
    2. AMD Radeon RX 6800 XT
    3. AMD Radeon RX 5700 XT
    4. Nvidia GeForce RTX 3060 Ti
    5. Nvidia GeForce RTX 3070
    6. AMD Radeon RX 5600 XT
    7. Nvidia GeForce RTX 3090
    8. GeForce RTX 2080 SUPER
    geforce rtx 3080 beste Grafikkarte

    1. Nvidia GeForce RTX 3080

    Die beste Nvidia Grafikkarte

    Nvidia
    • Streamprozessor: 8.704
    • GPU-Takt: 1.440 MHz / 1,710 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 10GB GDDR6X
    • Ø 3D Mark: 23,765
    • Max TDP: 320W
    • Preis urspr.: 899.99 €

    Momentan ist die RTX 3080 ziemlich schwer zu ergattern, auch bei Nvidia ist sie durch die Bank weg Nicht verfügbar. Doch so ist es ja leider immer bei GPUs und CPUs. Doch wer die Chance hat sich eine RTX 3080 zu greifen, sollte nicht lange zögern um in den Besitz der besten Grafikkarte zu kommen.

    Das erstaunliche an der Nvidia GeForce RTX 3080 ist, dass sie leistungstechnisch einen enormen Sprung gegeüber der RTX-20-Serie darstellt und das für ca. die Hälfte der Kosten der RTX 2080 Ti.

    Genauso groß wie der Preisunterschied, ist auch die Raytracing-Leistung gegeüber der vorherigen Generation. Während man bei der 20-Serie aufgrund von Framedrops noch gezögert hat diese anzuschalten, laufen bei der RTX 3080 die Spiele bei hohen Frameraten mit Raytracing.

    Wenn ihr jetzt fest davon überzeugt seid und euch auf die Suche nach einer RTX 3080 machen wollt, denkt daran dass diese ordentlich Leistung erfordert. Im Klartext, ihr braucht höchstwahrscheinlich ein neues PC Netzteil mit mindestens 850W.


    XFX radeon rx 6800 xt Grafikkarte

    2. AMD Radeon RX 6800 XT

    Die beste AMD Grafikkarte

    Nvidia
    • Streamprozessor: 4.608
    • GPU-Takt: 2.015 MHz / 2.250 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 16 GDDR6 RAM
    • Ø 3D Mark: 24.601
    • Max TDP: 300W
    • Preis urspr.: 650,00 €

    Für AMD geht die Trophäe für die beste Grafikkarte an die Radeon RX 6800 XT. Sie bietet einen massiven Leistungs- und Funktionszuwachs gegenüber ihrer Vorgängerin der RX 5700 XT. Sie ist 70 – 90 % schneller und bietet Raytracing-Support über DirectX oder VulkanRT.

    Der 128 MB Infinity Cache sorgt für einen großen Teil der Leistung. Laut AMD steigert er die maximale Bandbreite um 119 Prozent! Die RX 6800 XT oder auch Big Navi ist mit 21 doppelt so groß wie Navi 10. Das heißt doppelt soviel Kerne und Arbeitsspeicher. Die Raytracing-Leistung lässt die RX 6800 XT etwas im Schatten stehen. Aber das mag eventuell daran liegen, dass aktuelle PC Spiele eher für RTX Grafikkarten entwickelt wurden.

    Um diese Schwäche zukünftig auszumerzen arbeitet AMD mit der Fidelity FX Super Resolution an der Konkurrenz zu Nvidias DLSS.

    Zudem macht sich genau das gleiche Problem bei der RX 6800 XT spürbar, wie bei der RTX 3080. Sie ist extrem rar geworden und zur Zeit so gut wie unmöglich zu erwerben.


    • rog strix gaming radeon rx 5700 xt Grafikkarte

    3. AMD Radeon RX 5700 XT

    Die beste Mainstream Grafikkarte

    AMD
    • Streamprozessor: 2.304
    • GPU-Takt: 1.465 MHz / 1.725 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 8GB GDDR6
    • Ø 3D Mark: 16.741
    • Max TDP: 225W
    • Preis urspr.: 379,99 €

    Während man in der Vergangenheit gefühlt nur Nvidia GPUs auf den Benchmarklisten oben gesehen hat, haben AMD mit der RX-Serie endlich Grafikkarten die es mit Nvidia aufnehmen können.

    Mit der RX 5700 XT bekommt ihr extrem viel Leistung für einen dazu gerade mal lächerlichen Preis. Zukünftig könnte der Preis sogar noch weiter senken wodurch die RX 5700 XT zu idealen GPU im Mainstream bereich werden kann. Oder vielleicht sogar schon ist!

    Die AMD Grafikkarte liefert euch eine erstaunliche Performance bei 1440p-Gaming und übertrifft dabei auch die etwas kostspieligere RTX 2060 Super.


    • asus geforce rtx 3060 ti Grafikkarte

    4. Nvidia GeForce RTX 3060 Ti

    Die beste 8G RAM Grafikkarte

    Nvidia
    • Streamprozessor: 4.864
    • GPU-Takt: 1.410 MHz / 1.665 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 8GB GDDR6
    • Ø 3D Mark: 20.067
    • Max TDP: 200W
    • Preis urspr.: 399,99 €

    Die GeForce RTX 3060 Ti könnte Nvidias derzeit beste Grafikkarte sein. Bei einem Startpreis für 399,00 Euro war sie allerdings auch extrem schnell ausverkauft. Mittlerweile kann man die GPU wieder kaufen, allerdings nicht mehr zum Originalpreis.

    Sie ist wesentlich besser als die 2080 Super und übertrifft diese in sogut wie jedem Test. Wer gerade noch auf einer GTX 1070 hängt oder sogar niedriger, sollte sich zeitnah Gedanken über ein Upgrade machen. Mit der 3060 Ti könnt ihr mindestens die doppelte Leistung erwarten.

    Das einzige was nicht so gefällt sind die 8 GB VRAM. Klar ist es jetzt noch ausreichend für aktuelle Spiele. Aber durch das hohe Niveau der PS5 fangen Spiele auch jetzt schon an, diese Schwelle zu überschreiten. Das heißt aber nicht, dass ihr diese Spiele nicht zocken könnt. Vielleicht muss hier und da mal was in den Grafikeinstellungen heruntergeschraubt werden, aber das Auge sollte den geringen Unterschied nicht merken.

    Also falls ihr die GeForce RTX 3060 zu einem angemessenen Preis ergattern könnt, solltet ihr nicht lange zögern!


    • msi geforce rtx 3070 Grafikkarte

    5. Nvidia GeForce RTX 3070

    Der Beste Umstieg von der 10er-Generation

    Nvidia
    • Streamprozessor: 5.888
    • GPU-Takt: 1.500 MHz / 1.725 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 8GB GDDR5
    • Ø 3D Mark: 21.337
    • Max TDP: 220W
    • Preis urspr.: 499,00 €

    Bis zum Release der RTX 3080, war die 3070 ein wahres Monster und die absolut schnellste Grafikkarte die man für einen Preis von 500 Euro bekommen konnte. Auch diese GPU ist leider überall vergriffen und Liefertermine für den nächsten Schub sind unbekannt.

    Ihr bekommt mit der RTX 3070 die Vorletze aus der Serie, die es allerdings immernoch mit der besten GPU der Turing-Generation aufnehmen kann. Und das für weniger als die Hälfte der Kosten.

    Aber nichtsdestotrotz befindet sich die RTX 3070 unter der 3060 Ti. Sie ist zwar 10 Prozent schneller, kostet aber 25% mehr. Falls ihr also die schnellste Grafikkarte für einen geringen Preis sucht, solltet ihr definitiv wieder einen Platz höher gehen. Wenn ihr für einen Aufpreis von 100,00 Euro doch noch den Rest Leistung rauskitzeln wollt, seid ihr bei Nvidias GeForce RTX 3070 genau richtig.


    • radeon rx 5600 xt ROG Grafikkarte

    6. AMD Radeon RX 5600 XT

    Beste Grafikkarte für 1080p

    AMD
    • Streamprozessor: 2.304
    • GPU-Takt: 1605 MHz / 1905 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 6GB GDDR6
    • Ø 3D Mark: 13.515
    • Max TDP: 150W
    • Preis urspr.: 269,99 €
    Ihr wollt die beste Grafikkarte für 1080p Gaming? Dann nehmt euch einen kurzen Moment und schaut euch die AMD Radeon RX 5600 XT genauer an. Die AMD Garfikkarte schlägt die Nvidia GeForce RTX 2060 nicht nur im Preis. Sie liefert außerdem hohe Bildwiederholraten und bietet jede Menge Software Features bei weniger Rechenleistung. Es stimmt, die RX 5600 XT hat kein Raytracing und unterstützt auch kein DLSS. Aber wenn es allein auf die Leistung ankommt, geht AMD´s Mitstreiter als klarer Sieger hervor.

    • suprimx geforce rtx 3090 Grafikkarte

    7. Nvidia GeForce RTX 3090

    Die schnellste Grafikkarte

    Nvidia
    • Streamprozessor: 10.496
    • GPU-Takt: 1395 MHz / 1.695 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 24GB GDDR6X
    • Ø 3D Mark: 25.133
    • Max TDP: 350W
    • Preis urspr.: 1799,00 €

    Während wir bei der Erstellung unserer Bestenliste versuchen, ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis ins Ranking mit einzubeziehen, zählt für andere nur die Leistung. Und die beste Grafikkarte kann nur die schnellste sein, egal wie hoch der Preis dafür ist. Die Nvidia GeForce RTX 3090 führt in Sachen Leistung überall die Spitze an. Aber auch beim Preis für 1800,00 Euro ist sie definitiv ganz vorne mit dabei.Sie ist derzeit Nvidias Top GPU und das wird sich so schnell bestimmt nicht ändern. 24 GB GDDR6X-Speicher ist nicht nur zum Zocken gut, sondern auch bei Video- und Bildbearbeitung gern gesehen.

    AMDs stärkstes Pferd im Stall ist die bereits oben aufgeführte RX 6900 XT. Sie ist auf jeden Fall konkurrenzfähig und gerade wenn man den Preis berücksichtigt (650 Euro), macht ihr mit der Radeon das bessere Geschäft. Aber wenn ihr wirklich die schnellste Grakfikkarte wollt, gewinnt die RTX 3090 in jeder Hinsicht.


    • geforce gtx 1660 super Grafikkarte

    8. Nvidia GeForce GTX 1660 Super

    Die beste Full HD Grafikkarte

    Nvidia
    • Streamprozessor: 1.408
    • GPU-Takt: 1.530 MHz / 1.785 MHz (OC)
    • Grafikspeicher: 6GB GDDR6
    • Ø 3D Mark: 12.662
    • Max TDP: 125W
    • Preis urspr.: 239,99 €

    Wenn ihr eine Grafikkarte für 200,00 Euro sucht, seid ihr jetzt fündig geworden. Mit der GTX 1660 Super hat Nvidia, AMDs RX 5500 XT aus dem Rennen katapultiert. Für gerade mal einen geringen Aufpreis von 50,00 Euro bekommt ihr 35% mehr Leistung!

    Die GTX 1660 Super ist mit dem TU116-Grafikprozessor und wirklich dem gleichen Chip wie die ursprüngliche GTX 1660 ausgesattet. Unterscheiden tun die zwei sich im Speicher, denn bei der Super wird auf GDDR6 anstelle des GDDR5-Speichers zurückgegriffen.

    Das macht sie wesentlich schneller und sie kann praktisch auch dieselbe Leistung wie die kostspieligere GTX 1660 Ti aufbringen. Damit schießt sie nicht nur die RX 5500 XT aus dem Rennen, sondern befördert auch die 1660 und 1660 Ti ins Aus.

    YouTube

    Neueste Beiträge

    Ähnliche Beiträge