Skip to main content

Die besten Fernseher als Monitor 2020 – Unsere Top 5

Fernseher und PC Monitore haben einiges gemeinsam und entscheiden sich größtenteils in der Bildverarbeitung, den Anschlussmöglichkeiten, der Größe sowie dem Design. 4K TVs sind meist ein wenig fortgeschrittener bei der Bildverarbeitung und verfügen über integrierte Lautsprecher, während Monitore über eine DisplayPort Schnittstelle verfügen.

Viele der aktuellen Fernseher verfügen über einen separaten PC-Modus, der auf die extra Bildbearbeitungsmöglichkeiten verzichtet und dafür auf einen geringen Input Lag setzt. Wenn ihr einen Fernseher als Monitor verwenden wollt, sollte jedoch als erstes darauf geachtet werden, dass dieser in der Lage ist eine Farbunterabtastung von Chroma 4:4:4 darzustellen. Zudem sollte der Fernseher aus jedem Betrachtungswinkel die Bildqualität standhalten können, da ihr näher als eigentlich üblich am Bildschirm sitzen werdet. Außerdem sollte ein LED Fernseher als PC Monitor verwendet werden, da bei OLED-Geräten die Gefahr besteht, dass sich das Bild dauerhaft einbrennt.

Wir von Perfekt Zocken haben in den letzten Jahren so eine Gaming Fernseher testen können. Aus diesen Geräten haben wir nun eine Liste der besten Fernseher als Monitor zusammengestellt. Falls ihr mit dem Zocken nicht viel am Hut haben solltet, empfehlen wir euch auch mal einen Blick auf unseren Artikel rund um die besten 4K Fernseher zu werfen.

Die besten Fernseher als Monitor im Überblick

  1. LG 43UM7390PLC – Der Kleine
  2. Samsung Q80R – Der Große
  3. LG 55SM9010PLA – Die Alternative mit weitem Blickwinkel
  4. Hisense H55U8B – Der Günstige
  5. TCL 43DP602 – Klein und günstig
LG 43UM7390PLC Fernseher als Monitor

1. LG 43UM7390PLC

Der Kleine

LG Electronics

  • Technologie der Anzeige: LED
  • Panel: IPS
  • Maximale Auflösung: 3840 x 2160

Der beste Fernseher als Monitor ist unserer Meinung nach der LG 43UM7390PLC. Dieser 4K TV überzeugt durch eine gute Bildverarbeitung und angenehme Farbwerte. Außerdem wird der Text dank Chroma 4:4:4 immer scharf dargestellt und auch der IPS-Panel lässt euch durch seinen weiten Betrachtungswinkel nah am Display dran sitzen. Jedoch weist der LG UM7390 leider nur durchschnittliche Kontrastwerte auf, wodurch sich das Modell eher weniger für dunkle Räume eignet. Dafür schlägt er sich bei starkem Lichteinfall unglaublich gut und hält selbst Blendungen stand.

Auch seine schnelle Reaktionszeit macht den 4K Fernseher zu einem super PC Monitor. Allerdings wurde auf eine variable Bildwiederholfrequenz (FreeSync) verzichtet, was vor allem bei Gamern unangenehm aufstößt. Obwohl der LG UM7390 über HDR verfügt, wird er mit hellen Bildern durch seinen geringen Farbumfang Probleme haben. Leider ist die Hintergrundbeleuchtung des 120 Hz Displays nicht komplett flimmerfrei. Das IPS-Panel verhindert hingegen das Einbrennen des Bildes, wodurch ihr eure Benutzeroberfläche sets geöffnet lassen könnt.

Falls ihr also auf der Suche nach einem kleinen Fernseher als Monitor-Ersatz seid, dann erhaltet ihr mit dem UM7390 von LG ein erstklassiges Gerät.


Samsung Q80R Fernseher als Monitor

2. Samsung Q80R

Der Große

Samsung

  • Technologie der Anzeige: LED
  • Panel: VA
  • Maximale Auflösung: 4K Ultra HD

Wenn ihr einen großen Fernseher als Monitor verwenden möchtet, dann ist der Samsung Q80R eine fantastische Wahl. Der Bildschirm mit seiner hervorragenden Bildqualität überzeugt sowohl bei 1080p als auch bei 4K mit einer Farbabtastung von Chroma 4:4:4, wodurch der Text immer problemlos lesbar bleibt. Auch der geringen Input Lag ermöglicht es Befehle ohne spürbare Verzögerung darzustellen.

Dieser 4K Fernseher lässt euch zudem auch in hellen Räumen arbeiten oder zocken und bewältigt selbst die nervigsten Reflexionen mit Bravour. Der Samsung Q80R nutzt zwar ein VA- anstelle eines IPS-Panels, aber gibt dank hauseigener Ultra Viewing Angle Technologie schlechten Betrachtungswinkeln keine Chance. Daher lässt es sich wunderbar aus jeder Position und jedem Abstand auf das Display schauen, ohne dabei an Qualität einbüßen zu müssen.

Ingesamt erhaltet ihr mit dem Samsung Q80R ein wirklich beeindruckendes Modell und den wohl besten Fernseher als Monitor für alle, die nicht auf ein großes Display verzichten möchten.


LG 55SM9010PLA Fernseher als Monitor

3. LG 55SM9010PLA

Die Alternative mit weitem Blickwinkel

LG Electronics

  • Technologie der Anzeige: LED
  • Panel: IPS
  • Maximale Auflösung: 4K Ultra HD

Wenn ihr der Meinung seid, dass der VA-Panel des Samsung Q80R nicht ausreichend genug ist, dann sollte der LG 55SM9010 die bessere Wahl für euch sein. Er leistet zwar nicht ganz so gute Leistung in dunkleren Räumlichkeiten und auch der fehlende Support von FreeSync macht den Samsung zum besseren Monitor zum Zocken, aber dafür ist der Input Lag unschlagbar gering, wodurch der Fernseher nahezu ohne Verzögerungen auf Befehle reagiert. Selbstverständlich ist auch dieser Fernseher als Monitor dank Chroma 4:4:4 in der Lage Texte gestochen scharf anzuzeigen. Zudem gibt es durch den IPS-Panel auch keinerlei Ärgernisse bei der Veränderung des Betrachtungswinkel, wodurch die Bildqualität in den Rändern unverändert bleibt.

Wenn ihr einen großen 4K Fernseher als PC Monitor verwenden möchtet, aber euch der VA-Panel des Samsung Q80Rs nicht ausreicht, dann ist der LG 55SM9010PLA dank IPS stark im Vorteil.


Hisense H55U8B Fernseher als Monitor

4. Hisense H55U8B

Der Günstige

Hisense

  • Technologie der Anzeige: LED
  • Panel: VA
  • Maximale Auflösung: 3840 x 2160

Der Hisense H55U8B ist das günstigste Modell auf unserer Liste der Liste der besten Fernseher als Monitor 2020. Er überzeugt durch seinen geringen Input Lag und unterstützt alle gängigen Auflösungen sowie Chroma 4:4:4 zur Darstellung von gut lesbaren Texten. Lediglich bei 120 Hz hat der Hisense U8B ab und zu ein paar Schwierigkeiten, aber bei so einer großartigen Bildqualität, die sowohl bei hellen als auch dunklen Räumen standhält, lies sich auch darüber hinwegsehen.

Leider ist der Betrachtungswinkel des Fernsehers nicht ideal, aber mit einem gewissen Abstand zum Display sollte dies jedoch nicht mehr auffallen.

Alles in allem ist der Hisense H55U8B ein toller Fernseher, der sich perfekt als PC Monitor nutzen lässt und preislich absolut unschlagbar ist.


TCL 43DP602 Fernseher als Monitor

5. TCL 43DP602

Klein und günstig

TCL

  • Technologie der Anzeige: LED
  • Panel: VA
  • Maximale Auflösung: 4K Ultra HD

Falls euch der Hisense U8B nicht zusagen sollte, aber ihr trotzdem einen günstigen Fernseher als Monitor verwenden möchtet, dann ist der TCL 43DP602 eine gute Wahl. Seine Bildqualität ist zwar nicht auf dem selben Niveau, aber dafür ist er wohl als 43-, 50-, 55- und 60-Zoll Modell verfügbar. Der TCL hat für seinen Preis einen unglaublich geringen Input Lag und eine beeindruckende Reaktionszeit, wodurch das Bild immer klar bleibt und Befehle direkt angezeigt werden. Leider lässt der Betrachtungswinkel zu wünschen übrig, wodurch er lediglich von einer Person benutzt werden sollte. Dafür waren wir aber von den Kontrast- und Schwarzwerten begeistert, womit sich der 4K Fernseher bestens für dunkle Räume eignet.

Wenn ihr einen TV als PC Monitor verwenden möchtet und dabei nicht allzu tief in die Tasche greifen wollt, dann solltet ihr zum Hisense U8B greifen. Sollte euch dieser jedoch zu groß sein, dann könnt ihr mit dem TCL DP602 nichts falsch machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.