Skip to main content

Die besten Gaming Beamer 2019 – Zocken auf der Leinwand

Gaming Beamer werden unter Zockern immer beliebter. Das liegt wohl daran, dass Gaming Fernseher zwar ein wunderschönes Bild abliefern können, aber die Größe des Raums bei mehr als 75 Zoll meist nicht ausreichend ist.

Ab 75 Zoll fängt der Spass in einem Gaming Zimmer jedoch erst an. Ob ihr einfach nur Zocken oder einen Film auf eine mehr als 100 Zoll große Leinwand schmeissen möchtet, kommt ihr an einem guten Gaming Beamer nicht vorbei.

Für die meisten Gamer bleibt dies jedoch nur ein Traum. Dies muss allerdings nicht der Fall sein, denn häufig besteht das Vorurteil, dass Beamer zum Zocken schwer einzurichten und teuer im Kauf sowie in der Instandhaltung sind.

Wir müssten mit diesem Beitrag die Missverständnisse aus dem Weg räumen und euch dabei behilflich sein den perfekten HD Beamer zu finden, ohne dabei zu tief ins Porte­mon­naie greifen zu müssen. Aus diesem Grund haben wir einen Artikel über die besten Gaming Beamer verfasst, die wir in letzter Zeit testen durften.

Epson EB-U05 Gaming Beamer

1. Epson EB-U05

Der Allrounder

Epson

  • Auflösung: 1920 x 1200 Pixel
  • Helligkeit: 3400 Ansi-Lumen
  • Kontrast: 15.000:1
  • Technik: 3LCD

Der Epson EB-U05 ist ein beliebter Allrounder, der sich nicht vor anderen Gaming Beamern verstecken muss. Durch die verbaute 3LCD Technologie ist er in der Lage Farben bis zu dreimal heller darzustellen als herkömmliche LCD-Projektoren. Dies ist vergleichbar mit der Qualität eines Monitors. Durch seine Auflösung von bis zu 1920 x 1200 Pixel ist der EB-U05 ein vollwertiger Full HD Beamer und macht mit seinen 3400 Lumen sogar in größeren und helleren Räumlichkeiten noch ein gutes Bild. Als Gaming Beamer eignet sich Epsons Alleskönner allerdings eher in dunkleren Räumen. Von den Zusatzfunktionen kommt der EB-U05 nicht ganz an die Predator Serie ran, aber dafür lässt sich hier auch einiges an Geld einsparen. Der Projektor verfügt über einen herkömmlichen HDMI Anschluss und einen mit MHL. Letzteres bietet die Möglichkeit es mit einem Gaming Tablet oder Gaming Smartphone zu verbinden. Dank seiner Größe von 30,2 x 25,2 x 9,2 Zentimeter und einem Gewicht von 2,8 kg macht er sich zudem wunderbar als mobiler Projektor. Der Epson EB-U05 ist ein echtes Multitalent und überzeugt durch sein verführerischen Preis und seine tadellose Bildqualität.


Acer Predator Z650 Gaming Beamer

2. Acer Predator Z650

Der Liebling

Acer

  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Helligkeit: 2200 Ansi-Lumen
  • Kontrast: 20.000:1
  • Technik: DLP
  • Game Modus: Ja

Der Acer Predator Z650 ist nach wie vor der Liebling unter den Beamern zum Zocken, da er genau für diesen Bereich entwickelt wurde. Die Predator Serie ist in erster Linie für ihre Gaming Monitore bekannt. Mit dem Z650 wagte das Unternehmen den Schritt unter die Projektoren und setzte auch hier die unverwechselbare Optik. Der Kurzdistanz-Beamer ist mit 3D-Technologie ausgestattet und füllt auf einer Entfernung von 1,5 m eine Breite von 2 m problemlos aus. Der sRGB- sowie der Gaming-Modus sorgen für eine realistische Farbdarstellung und dank seiner integrierten Lautsprecher mit DTS Sound Unterstützung müssen zwangsläufig keine separaten Boxen gekauft werden. Der Gaming Beamer überzeugt vor allem durch ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und ist zudem noch ein echter Hingucker.


Acer Predator Z850 Gaming Beamer

3. Acer Predator Z850

Der Neue

Acer

  • Auflösung: 1920 x 720 Pixel (UWHD)
  • Lebendsdauer: 30.000 Stunden
  • Kontrast: 100.000:1
  • Seitenverhältnis: 24:9 (Nativ)
  • Game Modus: Ja

Mit dem Acer Predator Z850 erweitert das Unternehmen sein Repertoire an Gaming Beamern. Bei dem neuen Modell handelt es sich um ein sogenannten Ultra-Kurzdistanz-Projektor und ist daher besonders gut für kleinere Räume geeignet. Zudem bietet der Projektor durch seine 24:9 UltraWide HD Auflösung ein extra breites Bild. Ein weiteres Highlight des Z850 ist die Lebensdauer der Lichtquelle. Hier lässt sich bis zu 30.000 Stunden im ECO-Modus und 20.000 Stunden im Standard-Modus ordentlich lange Zocken bis die Lampen gewechselt werden müssen. Dies ist gleichzustellen mit der Lebensdauer eines guten Monitors. Der neue Acer Predator Z850 ist am besten für Leute geeignet, die Strategiespiele oder Ego-Shooter zocken, da ihr hier ein besonders weiten Blickwinkel aufs Geschehen bekommt.


BenQ TK800M Gaming Beamer

4. BenQ TK800M

Der Helle

BenQ

  • Auflösung: 3840 x 2160 (4K UHD)
  • Lebendsdauer: 10.000 Stunden
  • Kontrast: 10.000:1
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Game Modus: Nein

Der Hauptgrund für den Kauf des BenQ TK800M ist wohl die Pixel-Shift-Technologie mit XPR, welche mit einem verbauten DLP-Chip arbeitet und im Grunde 1920 x 1080 Pixel viermal hochskaliert.

Dies funktioniert verblüffend gut und sorgt für exzellente Farben, knackige Details sowie einen tollen Kontrast, wodurch sich der TK800M perfekt als Gaming Beamer eignet.

Durch sein helles Bild kann er zudem besonders gut den Dynamikumfang (SDR) von Bildern anzeigen, die auch bei schlechten Lichtbedingungen bestens funktioniert. Somit sollten selbst Räume mit vielen Fenstern und weißen Wänden keine Probleme darstellen.

Ein weiterer Vorteil für Gamer ist der geringe Input Lag und selbst bei schnellen Bewegungen, wie beispielsweise bei Ego-Shootern, lässt die Bildqualität bei diesem 4K Beamer nicht nach. Außerdem unterstützt das Gerät 3D, wobei hierfür noch eine separate Brille gekauft werden muss.

Leider ist auch der TK800M nicht tadellos. Die Schwarztöne könnten ein wenig satter sein und auch die Details von Schatten lassen zu wünschen übrig, insbesondere bei HDR. Des Weiteren kann der Lüfter nach längeren Sessions etwas laut werden. Trotzdem überwiegen die positiven Eigenschaften des Gamer Beamers, weshalb er sich seinen Platz auf unserer Liste durchaus verdient hat.


Optoma UHD51A Gaming Beamer

5. Optoma UHD51A

4K und Alexa

Optomo

  • Auflösung: 1920 x 1080 (x4)
  • Kontrast: 500.000:1
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Game Modus: Nein

Sprachsteuerung für einen Gaming Beamer erscheint erstmal wohl leicht überflüssig, bei relativ großen und bereits abgedunkelten Räumen kann sich dies jedoch als sehr praktisch erweisen. Letztendlich sind die Zusatzfunktionen von Alexa doch nur ein relativ gemütliches Feature, aber der Optoma UHD51A hat auch sonst einiges auf dem Kasten. Gerade in seiner Preisklasse werdet ihr keinen Beamer von ähnlicher Qualität und Leistung finden.

Letztendlich macht die Alexa-Funktion zwar Spaß (wenn auch nur ein wenig oberflächlich), aber das Optoma UHD51A ist außergewöhnlich leistungsfähig.

Der Beamer zum Zocken bietet eine erstklassige 4K-Auflösung für wenig Geld und lässt keine Wünsche offen.


Optoma UHD65 Gaming Beamer

6. Optoma UHD65

Die Luxusausführung

Optoma

  • Auflösung: 1920 x 1080 (x4)
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Game Modus: Nein

Während andere Geräte sich entweder auf dunkle Farben oder helle Räume fokussieren, bietet der Optoma UHD65 bei allen Lichtverhältnissen ein gutes Bild.

Ob beim Zocken oder dem Schauen von Filmen in 4K wird hier wirklich jeder zufriedengestellt werden. Insbesondere was die Details von Farben und vor allem Schwarzwerten angeht.

Allerdings sind uns bei diesem Preis auch einige Dinge zu kurz gekommen. Die Fernbedienung ist eine absolute Frechheit und einige der Knöpfe haben nichtmal eine Funktion. Es fehlt nicht nur eine Zoomfunktion, sondern auch die Möglichkeit das Objektiv zu verschieben. All dies hätte bei den Kosten für so einen Gaming Beamer selbstverständlich sein sollen und nicht nur auf der neuesten Technologie ausgeruht werden.


LG PH450UG Gaming Beamer

7. LG PH450UG

Der Mini Beamer

LG

  • Auflösung: 1.280x720
  • Lebendsdauer: 30.000 Stunden
  • Kontrast: 100.000:1
  • Seitenverhältnis: 4:3 / 16:9
  • Game Modus: Nein

Wenn ihr beim Zocken auf große Bildschirme setzt, aber euch weder der Platz noch das Geld für einen guten 4K Fernseher zur Verfügung steht, dann ist der Mini Beamer von LG die beste Wahl. Der PH450UG macht es nicht nur kinderleicht ein großes Bild auf eure Wand zu zaubern, sondern ist auch ein echtes Fliegengewicht und recht erschwinglich.

Einziges Manko ist die Auflösung von nur 720p. Für all die Gamer, die auf mehr Pixel nicht verzichten möchten, wäre der LG PF1000U für rund 800 Euro die perfekte Alternative.

5 Kommentare zu “Die besten Gaming Beamer 2019 – Zocken auf der Leinwand”

  1. Wie stehts um den bei den Monitoren viel Diskutierten Input Lag? könnte mir vorstellen, dass Beamer da nicht an die Leistung von Monitoren rankommt??

    1. Hey,

      danke erstmal für die schöne und sehr wichtige Frage. Bei allen der hier gelisteten Gaming Beamer liegt der Input Lag bei unter 50 ms und somit völlig ausreichend zum Zocken. Bei den Acer Predator Beamern sind es zwischen 5-35 ms (je nach dem ob du nur was im Fernsehen schaust oder ein Game spielst.

      Grüße
      Dennis

  2. Ich nutze aktuell einen kleinen Mini Beamer zum zocken. Die sind heutzutage schon richtig gut geworden. Klar, natürlich nicht mit einem hochwertigen Heimkino oder Gaming Beamer zu vergleichen.

  3. Vor kurzer Zeit haben ein Kumpel und Ich mit einem Beamer Dark Souls 3 gezockt. Es hat super funktioniert obwohl der Beamer eigentlich für Filmabende von seinem Vater angeschafft worden ist.

  4. Einen Beamer zum Zocken ist meiner meinung nach ja ein klein wenig übertrieben. ^^
    Zumindestens wenn es um PC-Games geht, für die PS oder andere Konsolen ist dies eine etwas andere Geschichte.

    Aber für den PC wie gesagt, nunja. Selber habe ich mal auf einem 32 Zoll Monitor Starcraft und Co gezockt und selbst der war eigentlich schon etwas zu groß dazu.

    Geschmäcker sind natürlich verschieden, keine Frage. Je nach Anwendungsgebiet ist es auch sicher eine tolle Sache. Mein ding wird es aber glaube ich nie werden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.