Skip to main content

KLIM Veni – Die eSports Gaming Maus!?

Während wir uns an der KLIM Aim Chroma noch nicht satt gezockt haben, haut das Unternehmen mit der KLIM Veni bereits eine weitere Gaming Maus auf den Markt.

Doch mit der Veni bekommt ihr nicht nur eine Maus zum Zocken nach Hause, sondern auch eine Geschichte, die euch durch alle Prozesse der Entstehung führt.

Die Idee der Veni entstand aufgrund der Unzufriedenheit, dass keine Maus den eigenen Ansprüchen genügt und auf der Wettbewerbsebene mithalten kann.

Jetzt halten wir die KLIM Veni in unseren Händen und schauen, ob sie auch unsere Erwartungen erfüllt und die Bezeichnung Gaming Maus tragen darf.


klim veni gaming maus

Design und erster Eindruck

Die Verpackungsextras (lustige Notiz, Sticker...) kennen wir bereits. Allerdings ist diesmals mit der KLIM Veni Story eine wirklich lesenswerte Geschichte im Lieferumfang enthalten. Wer sich nicht überraschen lassen möchte, kann die Geschichte auch direkt hier nachlesen.

Zurück zur Maus: Schlichtes Design ohne viel Schnickschnack, eine sanfte Oberfläche und die herkömmlichen Anti-Rutsch-Pads an den Seiten. Doch irgendwie kommt uns die Form der Veni ziemlich vertraut vor... und bei längerer Betrachtung ist uns aufgefallen, dass das Design eine verblüffende Ähnlichkeit mit der BenQ ZOWIE FK1, die in der Gaming Community einen hohen Beliebtheitsgrad aufweisen kann, hat. Diese Erkenntnis steigert unsere Erwartungen an die Maus in gewisser Weise. Durch die Ergonomie ist die KLIM Veni Gaming Maus außerdem nicht nur für Rechts- sondern auch Linkshänder.

klim veni vergleich

Zu den zusätzlichen Bedienelementen zählen 4 Seiten Tasten, zwei links und zwei rechts. Mit den linken Daumentasten könnt ihr beispielsweise im Browserfenster vor- oder zurücknavigieren und mit den rechten Zusatztasten Text kopieren und einfügen. Direkt unterm Scrollrad befindet sich die DPI-Tasten und auch das stoffummantelte Kupferkabel sorgt für einen soliden ersten Eindruck.

Ab auf die Spielwiese

Das Ganze funktioniert, wie gewohnt bei KLIM, treiberlos. Einfach per USB anschließen und schon könnt ihr loslegen. Das Erste was euch nach dem Anstöpseln der Maus auffallen wird, ist die kleine LED. Sie verrät mit welcher DPI-Einstellung ihr euch gerade auf dem Gaming Mauspad bewegt (400 Rot / 800 Orange / 1200 Gelb / 1600 Grün / 2000 Türkis / 3200 Blau / 5000 Lila). Der verbaute PMW3310 Sensor ist ideal zum Zocken und sorgt genau für die richtige Präzision bei Shootern.

klim veni dpi LED

Obwohl wir die rechten Seitentasten eher für unnötig halten, sind sie doch recht schnell zu erreichen und leicht zu betätigen. Wo wir gerade bei "leicht zu betätigen" sind: Im Vergleich zu anderen Gaming Mäusen ist uns aufgefallen, dass das Auslösen der Maustasten extrem schnell und soft ist. Hier merkt ihr wirklich, wo KLIM viel Zeit und Energie reingesteckt hat.

Doch wie ist es mit dem Gewicht der KLIM Veni? Jeder Gamer hat seine eigenen Vorstellungen des idealen Mausgewichts. Glücklicherweise lässt sich bei der Veni das Gewicht ganz einfach auf der Unterseite der Maus verstellen. Dahinter versteckt sich ein solider Mechanismus, der sich null auf das Spielgeschehen auswirkt. Die 4 x 0,5 g Gewichte werden fest in die aus Schaumstoff gefertigten Vorrichtungen eingesetzt, wodurch es auch bei schnellen Mausbewegungen an Ort und Stelle bleibt und sich somit nicht negativ auf euer Aim auswirken kann. Doch egal für welches Gewicht ihr euch entscheidet, die KLIM Veni flutscht mit jeder Einstellung über das Mauspad.

klim veni gewichte für die perfekten Vorraussetzungen

Fazit

Mit der Veni hat sich KLIM einen Traum erfüllt und eine Gaming Maus geschaffen, die ihren eigenen Ansprüchen genügt. Doch auch wir sind von der Veni mehr als begeistert. Das Gesamtdesign der Gaming Maus ist gelungen und die flache Form ist sehr angenehm. Die DPI-Tasten unterm Scrollrad ermöglichen euch einen direkten Wechsel eurer Sensitivität und mit den vier Zusatztasten auf der Maus könnt ihr insgesamt 7 Tasten belegen.

Obwohl wir die rechten Seitentasten eher für unnötig halten, sind sie doch recht gut zu erreichen und leicht zu betätigen.

Außerdem erfreuen wir uns immer daran für Peripheriegeräte keine unnötige Software oder nutzlose Treiber installieren zu müssen. Die KLIM Veni Gaming Maus lässt sich einfach via PnP anschließen und ihr könnt direkt durchstarten.

Auch mit dem Gewicht hat sich KLIM Gedanken gemacht und mit den austauschbaren Gewichten die perfekte Lösung für jeden Gamer gefunden. Des Weiteren ist das stoffummantelte Kupferkabel nicht nur extrem widerstandsfähig, sondern sorgt auch für eine stabile Verbindung.

Um ehrlich zu sein, haben wir nichts an der KLIM Veni zu bemängeln, ihr bekommt hier eine richtig gute Gaming Maus zu einem fairen Preis, die ganz sicher auf Wettbewerbsniveau mithalten kann und sogar die ein oder andere Maus in den Schatten stellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.