Skip to main content

KLIM VOICE – Der nächste Superstar?

Ihr seid auf der Suche nach einem Mikrofon mit erstklassiger Sprachqualität, könnt oder möchtet aber kein Vermögen dafür investieren? Dann hat die Firma für Gaming Zubehör KLIM eventuell genau das Richtige für euch.

Lasst uns schauen, ob das KLIM VOICE Standmikrofon die Jury überzeugen kann.


klim voice design

Design und erster Eindruck

Das KLIM Voice Desktop USB Mikrofon befindet sich in einer durchsichtigen Kunststoffverpackung, die sich schnell und frustfrei öffnen lässt. In der Verpackung selbst befindet sich lediglich das Standmikrofon, vier Aufkleber von Klim und eine kleine Karte, welche dich auffordert Produkttester zu werden.

Beim Anfassen wird aufgrund des Gewichts direkt deutlich, dass es aus stabilerem Kunststoff besteht. Es ist schwerer als es aussieht. Die Haptik ist aufgrund des verwendeten Kunststoff nicht gerade herausragend, aber für den Preis angemessen. Dies sollte hier auch eher zweitrangig sein.

Dank zwei Antirutschpads an der Unterseite des Mikrofons steht es dann auch bombenfest auf dem Gaming Schreibtisch und muss nicht mehr angefasst werden.

Im Standfuß sollen laut Klim zwei LED Leuchten verbaut sein. Leider scheinen die LED bei unserem Exemplar unter dem farbigen Plastik zu schwach zu sein, so dass die Beleuchtung kaum wahrnehmbar ist. Da die Abdeckung der LED farbig ist und sich im Gesamtbild des Designs einfügt, fällt die schwache Leistung der LED gar nicht auf. Für mich wäre die LED Beleuchtung ohnehin ein unwichtiges Gimmick.

klim voice regler

Am Standfuß unterhalb des Schaftes habt ihr die Möglichkeit mit einem Schalter die Lautstärke der Sprachwiedergabe einzustellen. Leider ist an dem Rädchen nicht ersichtlich, wann die minimalste oder maximalste Lautstärkeeinstellung erreicht wird. Hier muss man dann in den jeweiligen Geräteeinstellungen schauen.

Der Standfuß und der Schaft sind mit einem Kugelgelenk verbunden. Damit ist es möglich die Entfernung des Mikrophoneeinganges, ohne den Standfuß zu bewegen, zu ändern.

Im oberen Bereich des Schaftes ist der Mute-Schalter zu finden. Dieser ist mit ON / OFF beschriftet und lässt somit klar erkennen, in welche Richtung der Schalter bewegt werden muss um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, habe ich mich von unten nach oben vorgearbeitet.

Der Mikrofoneingang ist mit einem POP Filter ausgestattet. Hier hat sich KLIM wiedereinmal Gedanken gemacht. Ein Pop-Filter verhindert nämlich, dass das Mikrofon übersteuert, wenn sog. Plosivlaute gesprochen oder gesungen werden. Das „P“ ist solch ein Plosivlaut, der gefährlich werden kann.

klim voice pop up filter

Installation

Der Hersteller KLIM verspricht einfaches Plug and Play. Und so ist es auch. Einfach das 1,50 Meter lange USB Kabel in einen freien USB Slot stecken und das Mikrofon wird sofort als solches erkannt. Bei meinem Gaming Laptop, dem Gigabyte Aero 15, wurde das Aufnahmegerät sofort automatisch vom internen Laptopmikrofon auf das Klim Voice gewechselt.

Sprachqualität

Während sich das Mikrofon automatisch umgestellt hatte befand ich mich gerade über Teamspeak 3 in einer Unterhaltung und wurde sofort darauf angesprochen, dass sich meine Sprachqualität immens gesteigert hat. Mit dem Windows 10 internen Sprachrekorder habe ich anschließend den Selbsttest durchgeführt. Eine Aufnahme mit dem Laptopmikrofon, eine mit dem Roccat Khan AIMO und ein Test mit dem Klim Voice.

klim voice mikrofon

Tatsächlich! Der Unterschied zwischen Laptop Mikrofon und Standmikrofon von Klim ist grandios.

Die Umgebung ist nicht mehr hallend und die Stimme wird hörbar sauberer, klarer und tiefer abgebildet. Andere Störgeräusche konnte ich ebenfalls nicht wahrnehmen.
Der Unterschied zwischen dem PC Gaming Headset empfand ich nicht mehr allzu groß. Jedoch befinden sich das Headset und das Klim Voice in unterschiedlichen Preisregionen.

Beim Test über den Sprachrekorder ist mir aufgefallen, dass das Headset lediglich Monoton ausgibt, das Klim Voice jedoch stereo.

Der Fakt wird mit Sicherheit für Youtuber, Caster, Skyper und andere Zielgruppen wichtig sein, die Videos mit Sprachausgabe erstellen oder Telefonkonferenzen über den PC durchführen wollen.

Fazit

Über die Haptik und Optik des Klim Voice können sich die Meinungen spalten. Meiner Meinung nach ist in der Preisregion nichts anderes zu erwarten.

Klim hat anscheinend den Schwerpunkt der Produktions- und Entwicklungskosten richtig gesetzt und zwar auf die Sprachqualität.

Ich bin tatsächlich von der Sprachausgabequalität beeindruckt, die ich bei dem Preis so nicht erwartet hätte. Für diejenigen, die ein sehr gutes und preiswertes Mikrofon suchen und keine Studioqualität benötigen, ist das KLIM VOICE die richtige Wahl.

CLOSEX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.