More

    Speedlink Excello – Headset Halterung, Soundkarte und Media Hub in einem? 

    Da Speedlink neben der klassischen Peripherie auch immer mehr Zubehör für den Gaming Tisch anbietet, war es auch an der Zeit eine Headset Halterung mit allerlei Zusatzfunktionen in das Portfolio aufzunehmen. Ob das Speedlink Excello hierbei alle seine Funktionen gekonnt vereint und in allen Ebenen glänzen kann, schauen wir uns daher im Test genau an.

    Auf den Punkt gebracht…


    Design & erster Eindruck

    Das Speedlink Excello kommt in einer recht großen weiß-schwarzen Kartonverpackung daher. Auf der Vorderseite ist der Ständer komplett abgebildet und auf der Rückseite findet man klassischerweise die Funktionen und die Handhabung wieder. In der Packung findet sich gut geschützt in einem Kunststoffblister verpackt der Headset Ständer inklusive Verbindungskabel und ein Handbuch. 

    Speedlink Excello Packung

    Der recht große Ständer ist auf den ersten Blick aus gut verarbeitetem schwarzen Kunststoff gefertigt und ist mit seinen 240 Gramm auf eine Größe von 130 x 125 x 265 mm nicht zu allzu schwer. Am Übergang vom waagerechten zum senkrechten Strang sind zwei silberne runde Highlights gesetzt. Hierbei handelt es sich aber um kein Scharnier, sondern lediglich um ein optisches Merkmal. 

    Speedlink Excello Illuminated

    Die Montage des Fußes mit dem Ständer geht einfach und schnell von statten und die Verbindung ist wirklich fest und solide. Auf der Unterseite findet man ein komplettes Antirutsch Gummi Pad. Mit diesem steht es wirklich super sicher auf dem Tisch und man muss schon Kraft aufwenden um es versehentlich zu verschieben. Headsets halten auf dem Excello sicher und durch die Höhe sind auch sehr große Headsets noch frei schwebend über dem Tisch.

    Das am Ständer fest verbaute Kabel ist gummiert und lässt sich mit seinen 1,3 Metern über USB-A gut mit dem PC oder Notebook verbinden.

    Speedlink Excello Zusammenbau

    Eigenschaften

    Man erhält somit neben der RGB Beleuchtung auch drei USB 2.0 Ports und drei 3,5 mm Klinkenstecker. Hierbei ist ein Stecker der klassische Kombi Stecker und die anderen beiden jeweils für Headsets an welchen Mikrofon und Audio Kabel getrennt sind. Die RGB Beleuchtung ist kräftig und geht einmal um den Fuß herum. Die drei verschiedenen Beleuchtungseffekte lassen sich über die Mulde in der Mitte des Gerätes verändern. Sie ist Touch sensitiv und somit der Switch für die Beleuchtung. Im Test hat sie nicht bei jeder Berührung sofort ausgelöst. Da man aber sicher nicht ständig die Beleuchtung verändert behindert dies nicht die Nutzung des Excello.

    Speedlink Excello RGB Beleuchtung

    Software

    Den Treiber für die integrierte Soundkarte findet man unter folgendem Link. Hier ist die Funktionsvielfalt groß. Man hat vier Profile, mit welchen man unterschiedliche Einstellungen abspeichern kann und so z.B. das perfekte Setting für verschiedene Games festlegen kann. Als Menüpunkte gibt es als erstes den Equalizer. Wie der Name schon sagt kann man hier den Sound ganz nach seinen Bedürfnissen anpassen. Zudem gibt es im Reiter Effekt ein paar voreingestellte Effekte. So kann man hier zwischen Theater, Badezimmer, Wohnzimmer und Korridor wählen. Zudem kann in der Software die Mikrofonlautstarke und die virtuelle 7.1 Soundausgabe gesteuert werden. Alle Funktionen sind leicht zu verstehen und leicht zu steuern. Insgesamt eine gut umgesetzte Software.

    Speedlink Excello Illuminated Review

    Fazit zum Speedlink Excello

    Wer gerne einen aufgeräumten Schreibtisch hat und auch eine externe Soundkarte gut gebrauchen kann, der macht mit dem Speedlink Excello nichts falsch. Man bekommt einen gut verarbeiteten Hub, schicke RGB Beleuchtung und einen sicheren Halt für das Gaming Headset.

    ec6b3747fb1c902c9d185a0533973e38?s=96&d=mm&r=g
    Tobiashttps://www.perfekt-zocken.de
    Meine Heimat ist der PC, die Playstation und Nintendo Switch. Meine Lieblings-Games sind Red Dead Redemption, GTA, Horizon, Zelda und League of Legends.

    YouTube

    Neueste Beiträge

    Ähnliche Beiträge