More

    Speedlink Fin Wireless Vertical Mouse – Nur etwas fürs Büro?

    Speedlink ist grundsätzlich für Gaming Produkte in einem bezahlbaren Preisbereich bekannt. Doch mit der Fin Wireless Vertical Mouse wagt sich der Hersteller in den Bereich der ergonomischen und kabellosen Büromäuse vor. Ob die Maus mit ihrer Gaming Beleuchtung tatsächlich nur im Office überzeugen kann oder ob sie noch mehr Facetten hat, wird daher im Folgenden genau geklärt.


    Lieferumfang & Haptik

    Die Speedlink Fin kommt im typischen roten Karton, nur dieses Mal zusätzlich mit weißen Seiten und einer mehrheitlich weißen Rückseite, was sie schon optisch von den klassischen Gaming Produkten des Unternehmens abhebt. Auf der Rückseite sind auch schon ihre wesentlichen Vorzüge aufgelistet. Im Inneren finden wir die Maus in einer Kartonhalterung vor. Zusätzlich ist Ein USB-A auf USB-C Kabel enthalten und eine Kurzanleitung.

    Das Kabel ist mit recht flexiblem und weichem Gummi ummantelt und 1,3 Meter lang. Die Maus selbst ist rundum aus einem leicht angerauten, schwarzen Kunststoff gefertigt und weißt eine saubere Verarbeitung auf. Das Material ist dabei auch etwas anfällig für Fingerabdrücke, welche sich aber sehr schnell und leicht entfernen lassen.

    Die Form der Maus ist, wie der Name bereits verrät, vertikal designed und ähnelt einer Haifischflosse. Man greift die Maus also nicht waagerecht, sondern senkrecht und führt sie auch so. Das ist vor allem am Anfang sehr ungewohnt, sodass man etwas Eingewöhnungszeit einplanen sollte.

    Speedlink Fin LED

    Die Speedlink Fin ist äußerlich für Rechtshänder ausgelegt. Am oberen Teil der Maus ist das Logo des Herstellers aufgedruckt, welches von einem LED Band in mehrfarbiger Beleuchtung umringt wird. Die Farben des Rings sind starr, jedoch recht gut ausgeleuchtet. Die LEDs können auf Wunsch auch ausgeschaltet werden.

    Die beiden Haupttasten bedient man wie man es gewohnt ist mit den selben Fingern wie bei anderen Mäusen. Die Tasten sind ebenso wie die Seitentasten sehr gut verarbeitet und haben einen angenehmen und präzisen Druckpunkt.

    Das Mausrad ist fein gerastert und ebenfalls gut gefertigt. Hinter dem Mausrad befindet sich der DPI Switch mit dem man die Maus auf 800, 1200 und 1600 DPI einstellen kann. Das switchen funktioniert ebenfalls ohne Probleme. Der optische Sensor ist präzise und fürs Office völlig ausreichend. Auf ihren vier Teflon-Füßen gleitet die Maus sicher und präzise.

    Speedlink Fin Mausrad

    Mit ihrer Größe von 115 x 80 x 75 mm und ihren 115 Gramm Gewicht ist sie eine eher große Maus. Unten in der Maus befindet sich der Receiver. Dieser ist ohne einen Klick- oder Verschlussmechanismus eingesteckt. Er sitzt zwar recht gut in der Maus, jedoch wirkt er dadurch, dass keine Sicherung vorhanden ist eher locker eingesteckt und man hat das Gefühl er könnte herausrutschen.

    Der Receiver selbst ist ein USB-A Receiver und wird direkt in das Notebook oder den PC eingesteckt. Die Funkverbindung funktioniert sofort und auch auf viele Meter Entfernung reibungslos. Der 500 mAH Li-Ion Akku ist in 2 Stunden vollständig aufgeladen und reicht dann mehrere Tage. Dies ist auch durch den Power Saving Mode möglich. Bei Nichtbenutzung der Maus schaltet sie nach wenigen Sekunden sowohl den Sensor als auch die LED Beleuchtung aus und zieht dann praktisch fast keinen Strom mehr.

    Durch die Form der Maus lässt sie sich leider schwer anheben bzw. gleitet einem ein wenig durch die Finger. Daher kann man sie einem Gamer nicht unbedingt als Main Mouse empfehlen. Als Maus fürs Homeoffice macht sich aber die Form auf Dauer bezahlt, da das Handgelenk entlastet wird und somit weniger Ermüdungserscheinungen auftreten.

    Es gibt keine zusätzliche Software, mit der Tastenanordnung oder ähnliches angepasst werden könnten.

    Speedlink Fin Test

    Fazit zur Speedlink Fin

    Die Speedlink Fin Wireless Vertical Mouse kann das, wofür sie entwickelt wurde und zwar dem Benutzer eine angenehme Handhaltung im Büro garantieren. Hier macht sie eine wirklich überdurchschnittliche Figur. Wer allerdings die beste Gaming Maus 2021 sucht, sollte sich entweder unseren verlinkten Beitrag anschauen oder bei den anderen Mäusen im Speedlink Universum umschauen.

    ec6b3747fb1c902c9d185a0533973e38?s=96&d=mm&r=g
    Tobiashttps://www.perfekt-zocken.de
    Meine Heimat ist der PC, die Playstation und Nintendo Switch. Meine Lieblings-Games sind Red Dead Redemption, GTA, Horizon, Zelda und League of Legends.

    YouTube

    Neueste Beiträge

    Ähnliche Beiträge