Skip to main content

Speedlink SOVOS – Die vertikale Gaming Maus

Die Speedlink SOVOS ist die uns soweit bekannt erste vertikale Gaming Maus auf dem Markt. Mit bis zu 10.000 DPI, einem PMW 3325 Sensor und einer Polling Rate bis zu 1000 Hz verfügt die Maus die ideale Grundausstattung eines ernstzunehmenden Mitbewerbers im Gaming Bereich. Zusätzlich gibt es noch ein paar nette Gimmicks oben drauf.

Doch ob die zum Zocken recht ungewohnte Form sich auch im Gefecht wirklich beweisen kann, oder die SOVOS eher auf den Büroschreibtisch gehört, finden wir jetzt heraus!

SPEZIFIKATIONEN
Allgemeine Daten
SensorPixart PMW3325
AuflösungBis zu 10.000 DPI
DPI-Voreinstellungen6
Tasten6 + Joystick
LichtRGB Beleuchtung
Gewicht175 g (inkl. Kabel)
AnschlusstypUSB-A
Hz Ratebis zu 1000 Hz
Abmessung102 × 70 × 85mm (L × B × H)
Softwarenur für Windows (7 / 8 / 8.1 / 10)

Design und erster Eindruck

Unverkennbar ist natürlich die Form der vertikalen Gaming Maus. Hinzu kommen die herkömmlichen Maustasten plus Mausrad auf der rechten Seite, sowie drei weitere Tasten und ein Joystick auf der linken Seite. Das USB-Kabel ist ummantelt und hat eine ausreichende Länge von 180 cm. Ganz unauffällig auf der unteren Seite der Maustasten gibt sich auch der Hersteller zu erkennen.

speedlink sovos maustasten

Die Berührungspunkte sind mit einer angenehmen sanften Oberfläche überzogen. Die Ablageflächen für Daumen und kleinem Finger sind zusätzlich mit kleinen Löchern versehen. Diese sorgen für einen besseren Halt und dienen gleichzeitig als Belüftungssystem um keine feuchten Finger zu bekommen.

Was hat eine vertikale Gaming Maus für Vor- und Nachteile?

Der größte Vorteil liegt in der Handhaltung. Dadurch dass sich nicht nur eure Hand sondern auch der Unterarm in einer neutralen Position befindet, sorgt ihr für eine wesentlich geringere Belastung der Muskeln. Gerade Leute die nach längerer Zeit am Gaming PC Beschwerden im Arm bekommen, können mit einer vertikalen Gaming Maus entgegenwirken. Zudem schützt die vertikale Maus laut Studien auch vor einem Karpaltunnelsyndrom.

Als größten Nachteil sehen wir eigentlich nur die Eingewöhnungszeit. Schließlich sind wir alle mit einer gewöhnlichen Computermaus aufgewachsen.

speedlink sovos handhaltung vertikal

Da die Hand bei einer vertikalen Gaming Maus nicht wie gewohnt drauf abgelegt wird, sondern Daumen und Finger die Maus umschließen müssen, ist eine gewisse Eingewöhnungszeit unvermeidbar.

Funktionalität der Speedlink SOVOS

Wie es heutzutage sein sollte, wird die vertikale Gaming Maus einfach via Plug & Play mit dem PC verbunden. Kaum ist der Vorgang ausgeführt erscheinen der Name SOVOS durch das Mesh-Gitter und ein dezenter RGB-Farbring an der Unterseite.

speedlink sovos vertikale rgb gaming maus

Standardmäßig funktioniert der Maus-Joystick als Bedienelement für euren bevorzugten Mediaplayer. Hoch und runter regelt die PC-Lautstärke, mit vor und zurück wechselt ihr zwischen den Liedern und drückt ihr den Stick hinein pausiert ihr die Musik oder spielt sie wieder ab.

Mit der runden Taste unterhalb des Daumens wechselt ihr zwischen den DPI-Einstellungen. An dieser Stelle springen wir einmal zurück zum Mesh-Gitter, denn die dort angezeigte Farbe verrät euch wie viel DPI gerade genutzt werden.

STANDARD DPI-EINSTELLUNGEN
1000Rot
1500Blau
3000Grün
5000Türkis
7000Gelb
10.000Lila

Die zwei danebenliegenden Tasten sind mittlerweile gängig und können beispielsweise zum vorwärts und rückwärts navigieren im Web-Browser verwendet werden.

Soweit so gut, doch was bringen mir die ganzen Funktionen beim Zocken?!

Um das vollständige Potential der vertikalen Gaming Maus von Speedlink auszuschöpfen, muss die Software installiert werden. Bei dem Stichwort kommen wir auch zum nächsten Punkt!

SOVOS Gaming Maus Software

Die Software ist simpel und minimalistisch aufgebaut. Links befindet sich die Tastenzuweisung, direkt darunter können eigene Makrobefehle konfiguriert werden und darunter wiederrum können beliebig viele Profile erstellt werden.

sovos software office modus

Rechts befindet sich ein Accordion-Menü in dem ihr die DPI-Einstellungen, Beleuchtung sowie Mausparameter anpassen könnt.

Bevor wir es jetzt vergessen, ganz oben links in der Ecke befindet sich ein Reiter der zu Beginn auf Office-Modus gestellt ist. Dieser kann in den Game-Modus gewechselt werden. Befindet sich die Software im letzteren Modus, ändert sich die Standardbelegung der SOVOS Gaming Maus und gleichzeitig erscheint im Accordion-Menü mit der Polling Rate ein weiterer Reiter.

Auf ins Gefecht!

Jetzt wollen wir sehen was die Speedlink SOVOS wirklich zu bieten hat. Wir haben uns an unterschiedlichen Spielen mit der vertikalen Gaming Maus probiert – CS:GO, APEX LEGENDS, CoD Warzone, DotA 2.

vertikale gaming maus handhaltung

Bei den Shootern konnten trotz der ungewohnten Handhaltung präzise und schnelle Mausbewegungen größtenteils gut ausgeführt werden. Hier werden kleine Präzisionsfehler zum Glück nicht so hart bestraft und können recht schnell korrigiert werden. Anders sieht es bei Games wie DotA 2 oder LoL aus. Wer sich hier bei seinem Spell um einen halben Zentimeter verklickt bekommt die Konsequenzen meistens direkt zu spüren.

Das Ping-System von APEX LEGENDS ist exzellent und wurde zu Recht auch bei CoD Warzone integriert. Allerdings wird bei APEX mit dem Mausrad gepingt, was sich an dieser Stelle als etwas schwierig entpuppte. Während Scrollen kein Problem ist, war das Betätigen der dritten Maustaste doch recht mühselig und sorgte häufig für Fehlinformationen.

speedlink sovos mausfüße

Darüber hinaus gleitet die Speedlink SOVOS anfangs nicht so tadellos über das Gaming Mauspad. Dies liegt allerdings nur an der kaum sichtbaren Folie auf den Mausfüßen. Kaum ist die Folie weg, flutscht es auch richtig!

Fazit

Wir haben gleich gemerkt, dass eine gewisse Einspielphase erforderlich ist. Zwar wurde es bereits nach mehreren Stunden besser, aber immer noch nicht optimal. Doch wie heißt es so schön: „Übung macht den Meister“. Trotz den ab und zu frustrierenden Szenarien hat die vertikale Gaming Maus uns nicht den Spaß am Zocken geraubt, ganz im Gegenteil. Es ist eine Herausforderung und macht Spaß zu sehen, wie man Schritt für Schritt besser mit der Speedlink SOVOS wird.

speedlink sovos rgb beleuchtung

Mit dem Pixart PMW 3325 bekommt ihr einen herausragenden Maussensor. Während sich der PMW 3310 bereits im E-Sport etabliert hat und bei Gaming Mäusen wie der Zowie FK1 oder der Pulsefire FPS Pro Verwendung gefunden hat, handelt es sich bei dem PMW 3325 um eine verbesserte Version. Vielleicht ist der PMW 3310 bei sehr schnellen Mausbewegungen weiterhin im Vorteil, da er anstelle von 100 gleich 130 ips handhaben kann, allerdings wird er in anderen Bereichen wie beispielsweise dem Tracking vom 3325er übertroffen.

Das einzige was wirklich gestört hatte war das Drücken des Mausrads und Joysticks. Beim Joystick werden aufgrund des notwendigen Kraftaufwands versehentlich immer die Maustasten betätigt. Und das Mausrad lässt sich gerade im Gefecht nur sehr unzuverlässig Betätigen, was wirklich nervig ist.

Doch für jedes Problem gibt es auch eine Lösung und die heißt in diesem Fall – Software! Für das Mausrad-Problem haben wir einfach die dritte Maustaste auf den Joystick verlagert. Dies hat sich am Ende sogar komfortabler angefühlt als der Klick auf einer normalen Gaming Maus.

speedlink sovos software makros

Die Möglichkeit nicht nur Tasten individuell zu belegen sondern auch Makros aufzunehmen und auf den Joystick zu übertragen, macht den zu Beginn doch nervigen Stick in Kombination mit der Software zu unserem absolutem Lieblings-Feature. Seien es Kaufabfolgen bei CS:GO, der Herzschlagsensor bei CoD Warzone oder Spell-Kombinationen bei DotA 2. Alles findet auf dem Stick seinen Platz.

Leider ist die Software nur mit Windows Systemen kompatibel. Und wenn die Software auf anderen Systemen schon nicht genutzt werden kann wäre es ein netter Zusatz, wenn die SOVOS beim Starten eines Spiels automatisch in den Game-Modus wechselt.

Obwohl wir den Gedanken an eine vertikale Gaming Maus erst belächelt haben, sind wir am Ende umso mehr begeistert, was die SOVOS zu bieten hat. Und für gerade mal 40,00 Euro ergattert ihr nicht nur ein echtes Schnäppchen sondern investiert auch in eure Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.